Freitag • 17. Januar
IVCG-Treffen in Gottlieben mit Referat der Smart-Chefin
11. September 2019

Vom guten Hirten führen lernen

Annette Winkler: „Beruf als Berufung leben.“ Foto: Mirjam Fisch-Köhler
Annette Winkler: „Beruf als Berufung leben.“ Foto: Mirjam Fisch-Köhler
Am Vorbild des guten Hirten zeigte Annette Winkler auf, worauf Führungskräfte besonders achten sollten.

Gottlieben (idea/mf) - 75 Gäste folgten in Gottlieben TG der Einladung der Internationalen Vereinigung Christlicher Geschäftsleute IVCG zum Referat der langjährigen Smart-Chefin Annette Winkler. Sie hatte schon mit 24 Jahren die Leitung der elterlichen Baufirma übernommen. Danach gehörte sie während 23 Jahren dem Top-Management der Daimler AG an, davon ein Drittel als CEO von Smart. Heute wirkt Annette Winkler (59) in verschiedenen Verwaltungsräten, unter anderem bei Renault.

Die innere Kündigung

Ausgehend vom 23. Psalm und der Hirtenp...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • WEF Was Kirchen am WEF in Davos bewegen
  • Interview „Zweifler sollen aktiv Antworten suchen“
  • Evangelist Wilhelm Pahls predigt über Himmel und Hölle
  • Theologie Evangelikale im Bibelstreit: Mette vs. Jeising
  • mehr ...