Freitag • 23. Oktober
Gastgeber, nicht nur Vermieter von Appartements
17. Oktober 2020

Unter einem Dach mit dem Tourismuspfarrer

Sonnig gelegen: Das Appartementhaus Atlas von Christoph und Micha Gysel in Saas-Grund. Fotos: zvg
Sonnig gelegen: Das Appartementhaus Atlas von Christoph und Micha Gysel in Saas-Grund. Fotos: zvg
Das Wallis inmitten der höchsten Schweizer Berge erleben. Der Tourismuspfarrer und idea-Kolumnist Christoph Gysel ermöglicht mit seinen prägenden Angeboten vielfältige Begegnungen in den Ferien.

Saas-Grund (idea/Top-Publi) - Christoph Gysel (62) hat das Herz am rechten Fleck. Der gebürtige Schaffhauser zog vor 34 Jahren aus Überzeugung ins Wallis - und ist dort längst "angekommen". Als Touristiker, Tourismuspfarrer der Evangelisch-reformierten Kirche des Wallis, Blogger, Buchautor und Christ ist sein Alltag nicht bloss intensiv, sondern absolut spannend.

ANZEIGE

Appartements vielfältig nutzbar

Als Präsident von Saas-Fee/Saastal Tourismus liegt ihm das Wohl der Feriendestination und der Feriengäste sehr am Herzen. Er engagiert sich intensiv für die touristische Weiterentwicklung des mediterranen Bergtales. Der frühere Hoteldirektor betreibt in Saas-Grund - zusammen mit seinem Sohn Micha als Verwalter - vier modern eingerichtete Drei- und Vierzimmer-Wohnungen unter dem Label "Apartments Atlas - Ferienerlebnis im Saastal". Es sind grosszügige Appartements, die dank Gemeinschaftsräumen und Hotelküche auch von Gruppen gemietet werden können. Selbst für das Familientreffen ist alles vorhanden, was das Herz begehrt.

Blogger, Sagenerzähler, Buchautor

Christoph Gysel will mehr sein als ein Vermieter von Appartements: "Viele Stammgäste kommen immer wieder, weil sie den persönlichen Dialog mit mir als Gastgeber schätzen. Sie wissen, dass meine Türen offen sind für bereichernde Gespräche." Denn im Appartementhaus Atlas befindet sich Gysels Kreativwerkstatt. Der über die Walliser Kantonsgrenzen hinaus bekannte Blogger, Sagenerzähler und Buchautor schreibt dort seine Texte, formuliert seine Predigten und weitere tiefsinnige Veröffentlichungen. Auch seine Beiträge für die idea-Kolumne "Gedankenstrich" und die Morgengedanken für verschiedene Radio­stationen werden hier geboren. Zum Angebot des Hauses gehört auch eine umfassende Bibliothek und die Möglichkeit, Gysels Bücher und Hörbücher zu erwerben und gleich signieren zu lassen.

Ferien im idyllischen Rebhaus

"Ich freue mich über jede Begegnung mit meinen Gästen. Auf Wunsch biete ich ihnen auch eine Weindegustation an", sagt Gysel, der in der schneefreien Zeit auch seinen anderen Kreativort, das abgelegene Rebhaus Zeneggen im vorderen Vispertal, für Alternativ-Ferien fernab der Zivilisation vermietet. Gysel bezeichnet diesen idyllischen Fleck als "echten Geheimtipp".

Langlaufen, Geschichten hören

Das Saastal - umgeben von 18 Viertausendern - ist von seinem mediterranen Klima geprägt. Schneesicherheit, Bergbahnen bis 3600 Meter über Meer und unzählige Sonnenstunden sorgen für einen unvergesslichen Winterurlaub. Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, bei einer Winterwanderung die liebliche Landschaft entdecken, viel Sonne tanken und dabei die Seele baumeln lassen - der Vielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. Auch das kulturelle Angebot kommt nicht zu kurz. Dazu gehören auch die Angebote von Christoph Gysel: Ausstellungen, Geschichten- und Sagenabende, historische Dorfrundgänge.
(Autor: Daniel Wagner)
www.ferienerlebnis-saastal.ch


Dem Tourismus verschrieben

Die Inspiration in Sachen Nächstenliebe und Tourismusförderung holt sich Christoph Gysel immer wieder bei seinem grossen Vorbild, Pfarrer Johann Josef Imseng (1806-1869). "Der legendäre Tourismuspionier war ein ganzheitlicher Christ. Er hatte nicht bloss schöne Predigten abgeliefert, sondern Nächstenliebe konkret gelebt. In seinem Kampf gegen die Armut und die daraus resultierende Abwanderung hatte er den Tourismus ins Tal gebracht und Hotels gebaut. Menschen fanden Arbeit in Hotels, als Bergführer und Sänftenträger. Zu seinem 150. Todestag lancierte Christoph Gysel eine spannende Gedenkausstellung über das grossartige Wirken. (dw)