Donnerstag • 25. Mai
Streitgespräch, Teil 2
18. Mai 2017

Stamm vs. Wirth - Sind Freikirchen Sekten?

Foto: idea/rh/chb
Foto: idea/rh/chb
Auch Freikirchen sind auf dem Radar von Sektenbeobachter Hugo Stamm. Im zweiten Teil des Streitgesprächs mit Johannes Wirth, Pastor und Leiter der Freikirche GvC Chile Hegi, geht es um Sektenmerkmale, um Geld und das Leid in der Welt.

Als Sektenmerkmale gelten eine sehr autoritäre Leitung und fehlende Kritikfähigkeit. Herr Wirth, wie stellen Sie sicher, dass Sie offen bleiben für Kritik?

Wirth: In unserer Kirche wird grossen Wert auf eine klare Leiterschaft gelegt. Mit einer klaren Leitung kann eine Kirche wachsen. Aber ich habe Personen in meinem Umfeld, vor allem Freunde, die sich sehr wohl getrauen, mir ins Leben hineinzureden. Mir wurde schon gesagt: „Johannes, jetzt gehst du zu weit. So kannst du nicht mit den Leuten umgehen.“ Gerade wenn man frisch im Glauben steht, eine Vision hat und vorwärtsgeht, ist die Gefahr gross, dass man Menschen gebraucht, um die eigene Vision zu erfüllen. Darum...

ANZEIGE