Freitag • 28. Juli
Bienenberg
17. Mai 2017

Stabwechsel auf dem Bienenberg

Der Theologe Lukas Amstutz (43) löst den bisherigen Werkleiter Frieder Boller (65) ab. Foto:zvg
Der Theologe Lukas Amstutz (43) löst den bisherigen Werkleiter Frieder Boller (65) ab. Foto:zvg
Nach acht Jahren übergibt Frieder Boller an Lukas Amstutz. Dieser führt die täuferisch-friedenskirchliche Orientierung des Werkes fort.   

Frieder Boller (65) übergab am vergangenen Freitag im Rahmen eines Festgottesdienstes mit persönlichen Weggefährten und Freunden seine Aufgaben als Werkleiter an Lukas Amstutz (43). Boller führte das Ausbildungs- und Tagungszentrum Bienenberg in den vergangenen acht Jahren und geht nun in den Ruhestand. Sein Nachfolger leitet seit Sommer 2016 den deutschsprachigen Bildungsbereich und übernimmt jetzt auch den Vorsitz der Werkleitung. Amstutz ist zudem seit 2005 Dozent für Biblische Theologie, Spiritualität und Praktische Theologie. Er ist Co-Präsident der Konferenz der Mennoniten in der Schweiz und gehört zum Team der SRF-2-Radioprediger. Nach seinem...

ANZEIGE