Dienstag • 10. Dezember
Gedankenstrich
28. November 2019

Sehnsucht nach Heimat

Wissenschaftler des 17. Jahrhunderts bezeichneten Heimweh als eine typisch schweizerische Krankheit.

Drei lange Wochen war ich weg aus dem geliebten Wallis. Nicht bloss für einen Vortrag, für Radioaufnahmen oder ein paar Urlaubstage. Nein, richtig weg. Es ging für länger nach Bern. Ins Krankenhaus. Ein weiterer chirurgischer Eingriff war dran. Einige schmerzhafte Komplikationen kamen dazu. Und da hatte mich dort im Spitalbett dieses Gefühl befallen: Heimweh. Heimweh nach der frischen Bergluft. Nach den Bergen überhaupt, der bunten Natur. Nach Familie und Freunden.

Heimweh. Wissenschaftler des 17. Jahrhunderts bezeichneten Heimweh als eine typisch schweizerische Krankheit. Der Basler Mediziner Theodor Zwinger (1658-1724) behauptete gar, dass ein spezifischer Gesang bei Schw...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Lebenswende Yassir Eric – vom Islamisten zum Brückenbauer
  • EMK Auf der Suche nach dem Raum der Gnade
  • Indicamino Indigene unterrichten statt Rosen züchten
  • Evangelisation 9000 Menschen besuchten Life on Stage in Bern
  • mehr ...