Mittwoch • 15. Juli
Editorial
26. Juni 2020

Quarantini, Covidioten, Christus

Die alten Römer grüssten sich mit "Salutem!"

"Quarantini" und "Covidioten" sind Wortschöpfungen aus der Corona­-Zeit. Die erste steht für den Martini, den man sich in der Quarantäne gönnt. Die zweite bezeichnet Menschen, die Abstands- und Hygiene­regeln ignorieren. "Hamstern" - im Zusammenhang mit massenhaftem Kauf von Klopapier oft genannt - soll inzwischen auch in den USA ein Trendwort sein. Umgekehrt sind bei uns viele englische Wörter aufgetaucht, etwa "Shutdown", "Lockdown", "Zoom-Bombing", "Home-Office" und "Social Distancing". Freuen Sie sich: Ein wachsender Wortschatz stimuliert das Gehirn! Das bestätigte eine Studie der Universität Barc...

ANZEIGE