Donnerstag • 6. August
Bergklub
01. Juni 2016

Alles andere als einsame Rufer

Susanne Wespi auf dem Uetliberg. Foto: zvg
Susanne Wespi auf dem Uetliberg. Foto: zvg

Christen sollen sich freuen und Gott öffentlich loben: Das ist ein Hauptanliegen des 2014 gegründeten Bergklubs (idea berichtete). Der letztjährige Höhentreff auf der Älggialp, dem geografischen Zentrum der Schweiz, findet am 4. Juni seine Fortsetzung. Thomas Feuz im Gespräch mit Susanne Wespi, Initiantin und Leiterin dieser speziellen Gebetsbewegung.

 

Was ist das Hauptanliegen des Bergklubs?

Die Welt braucht die Friedensbotschaft, auch die Schweiz. Deshalb wollen wir Gott loben und ehren. Der Friedefürst Jesus Christus soll in unserem Leben wieder Platz bekommen. Wir möchten, dass Gott der Allmächtige wieder herrschen kann.

Ihr...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Erich von Siebenthal ist jetzt oberster Geschäftsprüfer
  • Theologie Harald Seubert zur Frage: Was ist unfehlbar?
  • Serie Elia begegnet der Witwe von Sarepta (1)
  • Porträt Clown Filu über den Tag der Freude
  • mehr ...