Sonntag • 26. Januar
Gedankenstrich
12. Januar 2020

Mega ...

Mega krass, wie lange sich das Wort mega schon hartnäckig hält und in unserer Umgangssprache etabliert hat.

Das abgetretene Jahr hat uns zum Abschied noch wichtige Namen beschert: Sportler des Jahres 2019 ist Schwingerkönig Christian Stucki. Unternehmer des Jahres ist der Thurgauer Eisenbahnbauer Peter Spuhler. Person des Jahres ist die Teenagerin mit den beiden Zöpfen, Greta Thunberg. Sie hat zudem den Anstoss zum Wort des Jahres gegeben: "Klimajugend". Demnächst wird auch das Unwort des Jahres 2019 gekürt. Im Rennen liegen "CO₂-Jünger", "CO₂-Glaube", "Klimakirche" und "Tesla-Jünger", alles Wörter, die im Zusammenhang mit der neuen Religion, der "Klimareligion" stehen. Spätestens in einem Jahr sind diese Wörter und Namen ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Wortkunst „Sent“ präsentiert das Matthäusevangelium neu
  • Theologie Es geht vor allem um Kommunikation
  • Interview Christian Stettler über das Kreuz Christi
  • Gemeinde Christian A. Schwarz über Veränderungen in der Kirche
  • mehr ...