Mittwoch • 12. Dezember
"Mission Manifest" will wachrütteln
01. Dezember 2018

„Kirche ist niemals Selbstzweck!“

Martin Iten: „Die Kritik ist unredlich.“ Foto: zvg
Martin Iten: „Die Kritik ist unredlich.“ Foto: zvg
Martin Iten ist Mitherausgeber des katholischen "Mission Manifest". Am 12. Dezember ist es Thema einer Tagung an der Uni in Freiburg.

(idea) - Martin Iten, das "Mission Manifest" will die katholische Kirche in Sachen Mission wachrütteln. Ist das nötig?
Ja. Besonders im deutschsprachigen Raum tun wir uns innerhalb der katholischen Kirche schwer mit dem Auftrag Jesu, seine Frohbotschaft in missionarischer Weise in Wort und Tat zu verkünden. Sehr oft kreisen wir einfach nur um uns selbst. Die Kirche ist aber niemals Selbstzweck! Papst Franziskus wird nicht müde, diesen Punkt zu betonen. Mit Mission Manifest wollen wir darauf aufmerksam machen, dass das Zugehen auf andere Menschen ganz wesentlich zum Getauft- und zum Kirchesein dazugehört. Wir müssen diese Dimension wieder neu entdecken.

...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.