Mittwoch • 20. März
Zum Gedenken an Kurt Spiess
09. Januar 2019

„Jetzt kann er sehen, was er glaubte“

Kurt Spiess (1937-2018). Foto: Rolf Frey
Kurt Spiess (1937-2018). Foto: Rolf Frey
Am 4. Januar nahm eine grosse Gemeinde in der Stami St. Gallen Abschied von Kurt Spiess. Der ehemalige SEA-Präsident ist am 25. Dezember im Alter von 81 Jahren verstorben.

St.Gallen (idea) - Der 1937 geborene Kurt Spiess spürte schon als kleiner Junge den Ruf, einmal Pastor zu werden. Nach seinem ersten Beruf als Stickereifachmann und einer theologischen Ausbildung wirkte er als Pastor in den Freien Evangelischen Gemeinden in Steffisburg, St. Gallen und Winterthur. Über die FEG hinaus bekannt wurde Spiess als Präsident der Credo-91-Projekte zur 900-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft, als Leiter des Migros-Bibelprojekts (2001) oder als Präsident der Schweizerischen Evangelischen Allianz (2001 bis 2004). Lange leitete er zudem die Konferenz für Evangelisation im Zentrum Ländli in Oberägeri.

2007 veröffentlichte Kurt Spiess eine Autobiografie un...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.