Sonntag • 31. Mai
Kurt Beutler: „Die Reform des Islam“
08. November 2019

„Islam ist keine arabische Religion“

Der Autor und Islamkenner Pastor Kurt Beutler veröffentlicht sein jüngstes Buch „Die Reform des Islam“. Er zeigt, dass zahlreiche heutige islamische Lehren sich nicht auf den Koran beziehen können.

Der Autor und Islamkenner Pastor Kurt Beutler veröffentlicht sein jüngstes Buch „Die Reform des Islam“. Das Studium des Korans führt ihn zu überraschenden Erkenntnissen.

Kurt Beutler, worum dreht sich Ihr jüngstes Buch?
Das erkläre ich gleich in den ersten Zeilen des ersten Kapitels: Ist der Islam die Religion der friedlichen Familie oder des Ehrenmordes an den eigenen Töchtern? Ist er die Religion der grosszügigen Gastfreundschaft oder der Feindbilder? Der Vergebung oder der Blutrache? Der Barmherzigkeit oder des brutalsten Terrors? In diesem Buch werden nicht nur die zwei Gesichter des Islam vorgestellt, sondern die Frage gestellt, woher sie kommen.

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
  • mehr ...