Sonntag • 23. September
Gedankenstrich
06. März 2018

Ich bin auch ein Käse

Ich bin eine Käseliebhaberin. Am liebsten sind mir die harten, würzigen – jene, die man mit „Beil“, Parmesanstecher oder Hobel bearbeiten muss, wenn man sie essen will. Der Käse braucht für seine Reifung einen Keller, eine optimale Umgebung, in der Luftfeuchtigkeit und Temperatur genau auf ihn abgestimmt sind. Die Laibe werden gewendet, eingestrichen, bepinselt. Je nach dem, was für ein geschmackliches Ziel der Fachmann mit ihnen im Auge respektive im Gaumen hat. Das Geheimnis meiner Käselieblinge ist die Zeit – der lange Reifungsprozess. Und, falls Sie schon einmal in einem natürlichen Gewölbekeller waren – ohne Klimaanlage, Lüftung und Kühlung – dann wissen Si...

ANZEIGE