Freitag • 5. Juni
Editorial
14. September 2018

Heilige Vertuscher?

Es geht hier um Bill Hybels, katholische Priester, Paul Stettler und König David. Um Menschen, die viel bewegen, Ausserordentliches wirken, faszinierend leiten – und an bestimmten Punkten scheitern. Bis zur Widerlegung gilt die Unschuldsvermutung.

Die Megachurch Willow Creek bei Chicago inspiriert mit ihrer besucherzentrierten Ausrichtung unzählige Gemeinden. Damit verknüpft ist der Name Hybels. An Leiterkonferenzen war er es, der immer wieder die persönliche Integrität unterstrich. Bill galt von aussen betrachtet als grosses Vorbild. In den letzten Monaten traten Frauen an die Öffentlichkeit, die manches infrage stellen. Sie sprechen von unterschwelliger Anmache, überla...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste Die vorsichtige Rückkehr in die Kirchenbänke
  • Porträt Sigrid Blank und die Seelsorge im Garten
  • Pro & Kontra Die Corona-Tracing-App verwenden?
  • Theologie/Glaube Markus Till: Warum verbirgt sich Gott?
  • mehr ...