Sonntag • 25. Februar
Synergie
19. März 2017

Göttliche Kapazitätsplanung

Eine gesunde Auslastung im Geschäft ist für selbständig Erwerbende herausfordernd. Im Spannungsfeld zwischen zu wenig und zu viel erfahre ich immer wieder Führung „von oben“.

Als selbständiger Interims-Manager, Berater und Coach bin ich es gewohnt, in verschiedenen Chargen und Projekten gleichzeitig oder nacheinander tätig zu sein. Neben meinem politischen Engagement sowie meiner punktuellen Tätigkeit als Wirt im Thalner Bär besteht der Wunsch nach einer guten Auslastung. Die Aufgaben sollen zu meinen Begabungen und Erfahrungen passen, zudem erwarte ich einen vernünftigen Mix von ehrenamtlicher und bezahlter Arbeit. Und nicht zuletzt möchte ich meine Berufung leben. Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückschaue, bin ich sehr dankbar. Es ging eigentlich immer auf, es hat „gepasst“.

Vor den letzten Sommerferien konnte ich ein paar Projekte a...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Billag or „No Billag“? Eine Abstimmung spaltet die Schweiz und die Christen
  • Lehrplan 21 Wer bestimmt in Zukunft über die Lernhinhalte?
  • Kartoffeln mit Botschaft Ein Gartenbuch zeigt den Weg zum Schöpfer
  • Lebensrecht Ein junges Paar spricht über eine Abtreibung und ihre Folgen
  • mehr ...