Sonntag • 24. März
Editorial
20. Februar 2019

Fehleinschätzung

Flughafen Kloten, 20. Januar 2010. Der Himmel verdunkelt sich und eine Art gigantischer Walfisch surrt über die Köpfe von zehntausend staunenden Menschen. Nach der Landung des 400-Tonnen-Kolosses namens A380 äussern die Zaungäste grenzenlose Bewunderung. Standing Ovations für ein Wunder der Technik. Auf zwei Decks im Flugzeug finden über 850 Passagiere Platz. Zwölf Räder tragen den Rumpf, weitere acht die Flügel mit ihrer Spannweite von 80 Metern und vier Triebwerken. Listenpreis eines Airbus A380: 466 Millionen Dollar. Die Welt schwärmt über den Jet der Superlative. Er ist leise, bietet viel Platz, hat grosse Fenster, Duschen und eine Bar. Der A380 soll zum Symbol werden für ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.