Freitag • 25. September
Kommentar
15. September 2020

Die Blüten der Verbotskultur

Die Staatsanwaltschaft in Berlin hat ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung gegen die Christin Park Young-Ai eingeleitet. Grund ist ein Bibelzitat, das die 71-Jährige in ihrem Lokal aufgehängt hat. Dazu ein  Kommentar von idea-Redakteur David Wengenroth. Er ist promovierter Jurist und Prädikant der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Anfang Juli warnten Joanne K. Rowling („Harry Potter“) und andere Schriftsteller in einem öffentlichen Aufruf vor einem zunehmenden „Klima der Intoleranz“. Die Forderung nach mehr Gleichheit und Integration führe immer öfter dazu, dass jede vom vermeintlichen Konsens abweichende Meinung unterdrückt werde, hieß es in dem Text.

Es trifft auch fromme Christen

Alles übertrieben? In Deutschland wurde kurz darauf die Kabarettistin Lisa Eckhart prominentes Opfer der neuen Verbotskultur: Sie wurde auf Druck von Linksradikalen von einem Literaturfestival ausgeladen. Während die Öffentlichkeit aufgeregt über diesen Fall diskuti...

ANZEIGE