Samstag • 21. September
Kommentar
13. Mai 2019

Der Despot vom Bosporus

Zur Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul – Ein Kommentar von Alexander Kissler. Er ist Leiter des Kulturressorts des Monatsmagazins „Cicero“.

Der türkische Staatspräsident Erdogan war einmal Oberbürgermeister von Istanbul. Das ist über 20 Jahre her, doch noch immer ist Istanbul jenes Herz des Landes, über dessen Takt bestimmen muss, wer die Türkei beherrschen will. Istanbul ist die einzige Weltmetropole der Türkei, ihr Schaufenster, ihr Magnet. Deshalb sah es Erdogan als persönliche Niederlage an, als Ende März der Kandidat seiner Partei, der AKP, knapp den Kürzeren zog. Eine Niederlage ist im Weltbild des Recep Tayyip Erdogan nicht vorgesehen.

Vieles ist unklar

Der Despot vom Bosporus fand rasch, wie der geflohene Journalist Can Dündar in einem Kommentar für di...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.