Sonntag • 22. September
Editorial
16. August 2019

Dein Kind, deine Klimasünde

"Für die Teilnehmer des Jugend-Klimagipfels ist Matthäi am Letzten." Was sagt uns dieser Kommentar eines SRF-Redaktors?

Verena Brunschweiger ist 38, Lehrerin, Buchautorin, Nichtfliegerin, Kaumautofahrerin, Veganerin, Feministin und will keine Kinder. Sie seien "das Schlimmste, was man der Umwelt antun kann". Brunschweiger fordert, dass jede Frau, die der Umwelt zuliebe kein Kind bekommt, mit 50 Jahren 50'000 Euro erhalten solle, während das Kindergeld gestrichen würde. Die Not aller Paare, die unfreiwillig kinderlos bleiben, wird in diesem Denkrahmen geradezu ins Glück verdreht.

Im Kampf gegen den Klimawandel führt eine Studie der Universität von British Columbia in Vancouver zur Verdammung des Menschen. Ein Kind in einem Industriestaat soll jährlich 58,6 Tonnen CO₂ verursachen. E...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.