Freitag • 25. September
Perspektiven für ein spannendes Christsein
11. September 2020

Das Land des Glaubens neu entdecken

Michael Stollwerk: Den schlafenden Riesen wecken. Sein Buch über die Entdeckung des Glaubens erschien im Brunnen Verlag Giessen. Fotos: zvg
Michael Stollwerk: Den schlafenden Riesen wecken. Sein Buch über die Entdeckung des Glaubens erschien im Brunnen Verlag Giessen. Fotos: zvg
Das Reich Gottes muss kein fernes Sehnsuchtsland bleiben. Es liegt vor uns und wir Menschen können einwandern. Darüber verfasste Michael Stollwerk, Pfarrer in Stäfa ZH, ein anregendes Buch.

idea: Herr Pfarrer Stollwerk, Ihr neues Buch trägt den Untertitel: "7 Perspektiven für ein spannendes Christsein." Ist denn der Glaube langweilig?
Stollwerk: Ja, das ist mein Eindruck. Wäre es anders, dann würde man in der Öffentlichkeit nicht nur über Covid 19 und den Klimaschutz, sondern auch über das Evangelium heiss diskutieren.

Und warum tut man es nicht?
Unter anderem vermutlich, weil wir als Christen in der westlichen Welt aus dem Evangelium eine Belanglosigkeit und aus Christus einen harmlosen Weltverbesserer gemacht haben, dessen Botschaft - wie man es zurzeit gerne ausdrückt - nicht "systemrelevant" ist...

ANZEIGE