Sonntag • 25. August
Angebot passt sich veränderten Gewohnheiten an
09. August 2019

Bibel per Handy digital lesen

BLB-Mitarbeiter Michael Matter: „Die Bibel kommt den Leuten ganz nahe.“ Foto: Mirjam Fisch-Köhler
BLB-Mitarbeiter Michael Matter: „Die Bibel kommt den Leuten ganz nahe.“ Foto: Mirjam Fisch-Köhler
Eher zögerlich sprang der Bibellesebund 2014 auf den Zug des digitalen Bibellesens auf. Das ist jetzt anders: Eine App kommt komplett revidiert auf den Markt, eine weitere neue ist bereits da.

Winterthur (idea/mf) - Michael Matter, Mitarbeiter des Bibellesebundes in Winterthur, will Menschen zum Lesen der Bibel animieren. Jahrelang geschah dies durch Zeitschriften, doch die Zahl der Abonnenten nimmt ab. "Digital kommt man näher zu den Menschen", ist Matter überzeugt. Heute gebe es viele fromm Sozialisierte, die nicht regelmässig in der Bibel lesen. Ziel sei es daher, die Angebote des Bibellesebundes für alle Geräte anzubieten. Gerade junge Menschen seien es gewohnt, jederzeit per Handy auf Themen zuzugreifen. "Mich fasziniert a...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.