Mittwoch • 12. Dezember
"Ziklag-Momente" - bei David und bei uns
29. November 2018

ABER-Momente

Wenn Sie wissen möchten, wie fest jemand in Gott gegründet ist, müssen Sie seinen schlechtesten Tag anschauen - seine Reaktion gibt Einblick in sein Herz.

David war ein Mensch nach dem Herzen Gottes. Er hat vieles erlebt - viele Hochs und sehr viele Tiefs. Er wurde jahrelang von Saul verfolgt, war im Laufe seines Lebens immer wieder von Feinden bedroht und am Ende sogar vor seinem eigenen Sohn auf der Flucht. Auch in Ziklag gab es eine ziemlich deftige Episode. Ziklag war der Ort, wo David mit 600 Kriegern seine Hausmacht in Israel aufgebaut hatte und von wo aus er Feldzüge gegen die Amalekiter im Süden Israels durchführte. Wir lesen in 1. Samuel 30,1 und 6: "Zwei Tage später kamen David und seine Männer nach Ziklag zurück. Inzwischen waren die Amalekiter im Südland eingefallen und hatten Ziklag in Schutt und Asche gelegt. David befand sich in einer schwierigen Lage. Seine Leute sprachen schon davon, ihn zu steinigen, denn alle waren erbittert über den Verlust ihrer Söhne und Töchter ... Da suchte David Zuflucht bei seinem Gott, und das Vertrauen auf den Herrn gab ihm wieder Mut und Kraft."

ANZEIGE

ABER in schwierigen Situationen

Natürlich ist der Leiter schuld an dieser Tragödie - seine Krieger wollen ihn darum steinigen! In dieser kritischen Zeit weiss David, wohin er in seiner Verzweiflung gehen muss. Er sucht Gott. In vielen Psalmen gibt uns David Einblick in solche Ziklag-­Momente und in seine "ABER-Mentalität". Wenn der Druck sich erhöhte und die Negativspirale immer schneller nach unten drehte, sprach er sein ABER aus. Diese "ABER-Mentalität" ist auch für uns entscheidend in den Herausforderungen und Drucksituationen des Alltags. Ich habe mir daraus ein praktisches Akronym abgeleitet:
A = Aufschauen
B = Beten
E = Empfangen
R = Ruhen

In unseren "Ziklag-Momenten" brauchen wir diese "ABER-Reflexe": AUFSCHAUEN und innehalten. Zu Gott BETEN, mit ihm unser Herz teilen und bei ihm Mut und Kraft EMPFANGEN. Dies gibt unserer Seele RUHE und Frieden, der allen Verstand übersteigt. Diese ABER-Momente sind wahre Spiral-Stopper! 

Nicolas Legler ist Executive Pastor ICF Zürich und ICF Movement, E-Mail: nicolas.legler(at)icf.ch

 

 

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.