Dienstag • 21. Mai
Nationalrat schränkt Zugang zur Armeeseelsorge nicht ein
15. März 2019

Welche Religion braucht es für Armeeseelsorge?

Wer soll Schweizer Soldaten seelsorgerlich beistehen können? Bild: Wikipedia/Edelweiss-Raid
Wer soll Schweizer Soldaten seelsorgerlich beistehen können? Bild: Wikipedia/Edelweiss-Raid

Bern (idea/dg) – Soll die Schweiz islamische Armeeseelsorger haben? Der Nationalrat will diese Möglichkeit mit einem Entscheid vom 13. März 2019 weiter offen halten. Bis Ende 2017 war dies aufgrund des vom Bundesrat verordneten „Dienstreglement der Schweizer Armee“ nicht möglich. „Die seelsorgerische Betreuung obliegt den evangelisch-reformierten und römisch-katholischen Armeeseelsorgern“, hiess es in Artikel 64. Seit 1. Januar 2018 formuliert das Dienstreglement die Armeeseelsorge offener: „Die seelsorgerische Betreuung liegt in der Verantwortung der Armeeseelsorger.“ Diese werden nicht weiter nach Religionszugehörigkeit definiert.

Vielerorts bestehen Ängste v...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.