Sonntag • 25. Februar
Motion
17. März 2017

Nationalrat will mehr Transparenz bei Finanzierung religiöser Stiftungen

Doris Fiala Foto: zvg
Doris Fiala Foto: zvg

Der Nationalrat hat am 17. März eine Motion von Doris Fiala angenommen. Diese verpflichtet den Bundesrat zu einer verstärkten Aufsicht über kirchliche Stiftungen. Das Geschäft geht nun an den Ständerat.

„Im Sinne von mehr Transparenz und Risikoprävention“, so die Zürcher FDP-Nationalrätin Fiala im Motionsschreiben, soll der Bundesrat beauftragt werden, künftig die Kriterien der Beaufsichtigung bei kirchlichen beziehungsweise religiösen Stiftungen zu präzisieren. Insbesondere müssten der Stiftungszweck, die Unabhängigkeitsvorschriften, der Beizug eine...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Billag or „No Billag“? Eine Abstimmung spaltet die Schweiz und die Christen
  • Lehrplan 21 Wer bestimmt in Zukunft über die Lernhinhalte?
  • Kartoffeln mit Botschaft Ein Gartenbuch zeigt den Weg zum Schöpfer
  • Lebensrecht Ein junges Paar spricht über eine Abtreibung und ihre Folgen
  • mehr ...