Sonntag • 20. September
Antisemitismus & Corona
06. August 2020

Israel stellt sich auf mehr Einwanderer ein

Schätzungen zufolge werden in den kommenden drei bis fünf Jahren 250.000 Einwanderer in Israel erwartet. Foto: pixabay.com
Schätzungen zufolge werden in den kommenden drei bis fünf Jahren 250.000 Einwanderer in Israel erwartet. Foto: pixabay.com

Jerusalem/Tel Aviv (idea) – Israel stellt sich auf mehr Einwanderer in den kommenden Jahren ein. Das sagte der Vorsitzende der Migrantenorganisation Jewish Agency, Isaac Herzog, unlängst vor dem Ausschuss für Einwanderung, Integration und Diaspora-Angelegenheiten der Knesset (Parlament).

Schätzungen zufolge werden in den kommenden drei bis fünf Jahren 250.000 Einwanderer erwartet. Gründe dafür sind laut dem Vorsitzenden des Ausschusses, David Bitan, unter anderem die Corona-Krise sowie der weltweit anwachsende Antisemitismus. 2019 sind rund 35.000 Personen nach Israel eingewandert, 2009 waren es noch 16.000.

Warum eine Jüdin aus Deutschland nach Israel auswand...

ANZEIGE