Montag • 17. Juni
Zürcher Kantonsratswahlen
27. März 2019

EVP kann an Einfluss gewinnen

Der Zürcher Kantonsrat wird mit neuen Mehrheiten im Rathaus an der Limmat tagen. Foto: zvg
Der Zürcher Kantonsrat wird mit neuen Mehrheiten im Rathaus an der Limmat tagen. Foto: zvg

Zürich (idea/dg) - Die EVP verteidigte ihre acht Sitze im Zürcher Kantonsrat trotz 0,03 Prozent Verlust an Stimmenanteilen. Ihre 4,24 Prozent entsprechen 143 433 Stimmen verteilt auf fast 13 000 Wähler. Bei der EDU hatte 0,39 Prozent Anteilsverlust einen schmerzhaften Sitzverlust von 5 auf 4 zur Folge. Die 2,27 Prozent Anteile der EDU entsprechen 70 741 Stimmen verteilt auf fast 7000 Wähler.

Die neuen Mehrheiten sind für EVP g...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.