Sonntag • 19. Mai
Ehrendoktorwürde für soziales Engagement
08. Mai 2019

Ehrendoktor für Nik Gugger

EVP-Nationalrat Nik Gugger erhält den Ehrendoktortitel. Foto: zvg
EVP-Nationalrat Nik Gugger erhält den Ehrendoktortitel. Foto: zvg

Bern (idea/hg) - Der indische Botschafter in der Schweiz, Sibi George, gab am Wochenende in seiner Residenz in Bern einen Empfang zu Ehren von EVP-Nationalrat Nik Gugger. Die indische Top-Universität KIIT in Orissa hatte Gugger zuvor für sein Engagement zur Bildung und Förderung mittelloser Kinder und Studenten in Indien die Ehrendoktorwürde verliehen.

ANZEIGE

Neben Nik Guggers Familie nahmen 70 weitere geladene Gäste aus Bildung, Wirtschaft und Politik an der Feier teil, darunter auch alt Botschafter Philippe Welti. "Durch Nik Guggers soziales Engagement macht er nicht nur seine Eltern, seine Schwestern, seine Frau und seine Kinder stolz, sondern auch sein Geburtsland und dessen Botschafter", sagte Sibi George in seiner Würdigung.

Für Gugger selbst schliesst sich damit ein Kreis: Schon sein Vater investierte vor Jahrzehnten in die Ausbildung indischer Jugendlicher und adoptierte einen Sohn (Nik). Nun, seit gut 15 Jahren, investiert sich dieser in die Bildung junger Menschen und ist damit "Botschafter" für 28 000 indische Jugendliche. Nik Guggers soziales Engagement zieht sich wie ein roter Faden über zwanzig Jahre seines Lebens, und zwar von der Schweiz über Kolumbien bis nach Indien.

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.