Donnerstag • 25. Februar
Hintergrundinformationen zur Abstimmung
05. Februar 2021

Das Gesicht verhüllen dürfen?

Manche Frauen, die zum Islam konvertieren, tragen jetzt den Nikab. Foto: Shutterstock
Manche Frauen, die zum Islam konvertieren, tragen jetzt den Nikab. Foto: Shutterstock

(IDEA) - Genügen die kantonalen Gesetzgebungen im Einsatz gegen Vermummte bei Vandalismus und Kriminalität? Besteht ein Zusammenhang zwischen Gewalt im Namen des Islams und der Gesichtsverhüllung von Frauen in der Schweiz? Dies sind zwei der zentralen Fragen, an denen sich die Meinungsbildung vor der Volksabstimmung vom 7. März zu messen hat. Weitere Fragen sind: Ist die Motivation zur Gesichtsverhüllung islamischer Frauen in der Schweiz die gleiche wie in traditionell islamischen Ländern? Garantiert die Religionsfreiheit in der Schweiz die Möglichkeit einer Gesichtsverhüllung aus religiösen Gründen? Wie sind die Vor- und Nachteile der Volksinitiative „Ja zum Verhüllungsverbo...

ANZEIGE