Montag • 21. August
Kirchentag
28. Mai 2017

Bischof für palästinensischen Staat mit Jerusalem als Hauptstadt

Der frühere Präsident des Lutherischen Weltbundes, der palästinensische Bischof Munib A. Younan. Foto: idea/kwerk.eu
Der frühere Präsident des Lutherischen Weltbundes, der palästinensische Bischof Munib A. Younan. Foto: idea/kwerk.eu

Berlin (idea) – Europa soll sich stärker für Gerechtigkeit, Frieden und Versöhnung im Heiligen Land engagieren. Dafür hat sich der frühere Präsident des Lutherischen Weltbundes, der palästinensische Bischof Munib A. Younan (Jerusalem), beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin ausgesprochen. Wer Waffen an Israel liefere, könne auf das Land auch politischen Druck ausüben, um die Besatzung Palästinas zu beenden und einen palästinensischen Staat mit Jerusalem als Hauptstadt durchzusetzen. Damit widersprach der Geistliche dem früheren Leiter des ARD-Studios in Tel Aviv, Richard C. Schneider (jetzt Rom). Seiner Ansicht nach können nur die USA einen dauerhaften Frieden du...

ANZEIGE
10 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.