Mittwoch • 23. Mai

Politik

Menschenrechtler begrüßen geplanten Beauftragten für Religionsfreiheit

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte hat die geplante Einsetzung eines Beauftragten der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit begrüßt. … mehr »1

Foto: Wikimedia Commons

EDU: Die Schweizer Botschaft gehört nach Jerusalem

Die Eidgenössisch-Demokratische Union EDU lancierte Ende Januar 2018 eine Petition an Bundesrat und Parlament zur Verlegung der Schweizer Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Sie verlangt damit, was „sonst unbestritten ist“: Dass ein autonomer Staat seine Hauptstadt frei wählen darf und Botschaften … mehr »0

Führender Präsidentschaftskandidat ist Pfingstkirchler

Der führende Kandidat um die Präsidentschaft in Costa Rica, Fabricio Alvarado (43), gehört der Pfingstkirche „Weltanbetungszentrum“ an. Christen stünden Alvarado durchaus positiv gegenüber, da er öffentlich zu seinem Glauben stehe und sich deutlich gegen die Homosexuellen-Ehe positioniere.  … mehr »0

Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann. Foto: Theologische Fakultät Uni Göttingen

Der Reformationstag ist kein Luther-Tag

Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann hat sich für die Einführung des Reformationstags als gesetzlichen Feiertag in Norddeutschland ausgesprochen. Die Landesregierungen von Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein hatten mitgeteilt, dass sie den Feiertag schon 2018 einführen möchten. … mehr »0

Plädierte für hybrides Denken: Fachdozent Michaël Gonin am Politlunch von EVP und EDU. Foto: Thom Feuz

Mehr Nachhaltigkeit dank "hybridem" Denken

Er wolle Denkweisen in Frage stellen statt Antworten geben. Das betonte Michaël Gonin am Politlunch von EVP und EDU im Restaurant Rathaus in Thun. … mehr »0

Christen beten für die Wiedervereinigung in Korea

Christen aus Südkorea haben ihre Glaubensgeschwister in Deutschland gebeten, sie zu motivieren, mit mehr Leidenschaft für die Einheit ihres seit 70 Jahren gespaltenen Landes zu beten. … mehr »3

In Polen wurde in den letzten Monaten immer wieder für den Schutz des ungeborenen Lebens demonstriert. Foto: picture-alliance/NurPhoto

Polen will Abtreibungsrecht verschärfen

Polen will sein Abtreibungsrecht verschärfen. Das Parlament stimmte in erster Lesung einer Gesetzesvorlage zu, nach der Abtreibungen künftig verboten sind, wenn ein Verdacht auf Behinderung des Kindes vorliegt. … mehr »21

Regierungsrat Baschi Dürr (rechts) im Gespräch mit Bischof Felix Gmür während einer Veranstaltung des Taizé-Jugendtreffens 2017 in Basel. Foto: idea/Christof Bauernfeind

Basler Sicherheitsdirektor zum Einreiseverbot des Karmelitermönchs

Der Basler Sicherheitsdirektor Baschi Dürr hat am 10. Januar im Grossen Rat Stellung zum Fall des indischen Karmelitermönchs genommen, der laut Medienberichten nicht in die Schweiz einreisen durfte. In diesem Fall sei nie ein Einreiseverbot erlassen worden, sagte Dürr.  … mehr »0

V.l.: Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, und der Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz in Berlin, Uwe Heimowski. Fotos: EmK-Öffentlichkeitsarbeit, Frankfurt am Main, Deutschland

Deutsche Außenpolitik soll Religionsfreiheit zum Hauptthema machen

Der Beauftragte der Evangelischen Allianz in Berlin, Uwe Heimowski, und der CDU-Politiker Volker Kauder fordern die Einsetzung eines Beauftragten für Religionsfreiheit. Anlass ist die Veröffentlichung des Weltverfolgungsindex 2018. … mehr »6

Präsident Erdogan nimmt an Kircheneinweihung teil

Nach über sieben Jahren Restaurationsarbeiten wurde am 7. Januar die bulgarisch-orthodoxe Kirche Sankt Stefan in Istanbul wiedereröffnet. Am Festgottesdienst nahmen auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan teil. Islamexperten kritisieren das. … mehr »1

zurück

Seite 5 von 95

weiter