Donnerstag • 21. Februar

Politik

Roland Frauchiger organisiert das Forum christlicher Führungskräfte. Bild: zvg

Roland Frauchiger will für die EVP in den Ständerat

Roland Frauchiger, Aargauer Synodepräsident und Stabschef vom Forum christlicher Führungskräfte, kandidiert für den Ständerat. Der Wirt, Coach, Gemeindeammann von Thalwil AG will im Herbst 2019 vom Aargauer Grossen Rat aufs nationale politische Parkett wechseln. … mehr »0

Alexander Dobrindt, CSU-Landesgruppenchef, bei der Winterklausur der CSU-Landesgruppe im Bundestag im Kloster Seeon. Foto: picture-alliance/dpa

CSU will Zahl der Abtreibungen verringern

Die CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag will die Zahl der Abtreibungen in Deutschland verringern. Das beschlossen die Abgeordneten einstimmig am 4. Januar bei ihrer Klausurtagung im Kloster Seeon. … mehr »7

Am 3. Januar ist der neue US-Kongress zum ersten Mal zusammengekommen. Foto: picture-alliance/newscom

US-Kongress: Anteil der Christen höher als in der Bevölkerung

Christen sind in dem neu gewählten US-Kongress – dem Repräsentantenhaus mit 435 Sitzen und dem Senat mit 100 Sitzen – im Vergleich zur US-Bevölkerung überrepräsentiert. … mehr »21

Im bolivianischen Regierungspalast in La Paz einigten sich der Staatspräsident und mehrere Minister zum Thema Religionsfreiheit. Bild: Alexson Scheppa Peisino/wikimedia.

Richtung Glaubensfreiheit und Demokratisierung

Am 24. Dezember 2018 einigten sich bolivianische Vertreter evangelikaler Kirchen mit bolivianischen Regierungsvertretern auf einen Gesetzesentwurf für mehr Religionsfreiheit und Demokratie. … mehr »0

Der neue Präsident Brasiliens, Jair Bolsonaro. Foto: picture-alliance/NurPhoto

Amtsantritt: Katholik mit Nähe zu Evangelikalen

Der neue Präsident Brasiliens, Jair Bolsonaro, der enge Beziehungen zu den Evangelikalen pflegt, hat am 1. Januar sein Amt angetreten. … mehr »37

Die Frauenrechtlerin und Imamin Seyran Ates. Foto: picture-alliance/dpa

Moscheesteuer für Muslime einführen?

Die Gründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, Seyran Ates, hat sich für die Einführung einer „Moscheesteuer“ ausgesprochen, die wie eine Art „Kirchensteuer für Muslime“ funktioniert. … mehr »7

Der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Nikolassee in Berlin, Steffen Reiche. Foto: idea/Hercher

Sich taufen zu lassen, um als Flüchtling anerkannt zu werden, ist widerlich

Der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Nikolassee in Berlin, Steffen Reiche, hat Flüchtlinge kritisiert, die sich taufen lassen wollen, um ihre Aufenthaltschancen in Deutschland zu steigern. … mehr »19

Walter Schönholzer: „Das Schlimmste waren die Berge von Hass-Mails.“ Foto: Andrea Vonlanthen

Regierungsrat bezeugt Gottes Hilfe

13 Monate nach Amtsantritt des Thurgauer Regierungsrats Walter Schönholzer eskalierte ein Fall, den die Behörden seit Jahren mit sich schleppten. Schönholzer erlebte Gottes Hilfe in der Krise. … mehr »0

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz. Foto: Jan Kopetzky

Weihnachtskarte ohne „Weihnachten“ sorgt für Unmut

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat zu Weihnachten eine Grußkarte verschickt, in der das Wort „Weihnachten“ nicht vorkommt. … mehr »16

Eine Vielzahl von Karten über die Stadt Jerusalem sind im Jüdischen Museum Berlin ausgestellt. Foto: Jüdisches Museum Berlin/Yves Sucksdorff

Israelische Regierung kritisiert das Jüdische Museum Berlin

Die Bundesregierung soll nach dem Willen der israelischen Regierung ihre finanzielle Unterstützung für das Jüdische Museum in Berlin einstellen.  … mehr »3

zurück

Seite 3 von 103

weiter