Samstag • 18. November

Politik

Der bisherige Außenminister Sebastian Kurz bedankt sich bei den Unterstützern seiner konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP), nachdem sie die Nationalratswahl in Österreich gewonnen hat. Foto: picture-alliance/Photoshot

Auf den Kanzler ohne Konfession folgt wohl ein Katholik

Der künftige Bundeskanzler von Österreich wird voraussichtlich ein praktizierender Katholik sein: Sebastian Kurz. Der 31-jährige bisherige Außenminister hat mit seiner konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP) die Nationalratswahl am 15. Oktober gewonnen. … mehr »11

Die Fürsorge für Sterbende sollte nach Ansicht der Diakonie Deutschland verbessert werden. Foto: picture-alliance/AP Images

„Der Welthospiztag muss ein Weckruf sein“

Eine bessere Begleitung Sterbender in Deutschland haben Organisationen anlässlich des Welthospiztages am 14. Oktober gefordert. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung“. „Der Welthospiztag muss ein Weckruf sein“, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch. … mehr »1

Katalanen demonstrieren für ihre Unabhängigkeit. Foto: picture-alliance/NurPhoto

Christen rufen zum Dialog und zur Verständigung auf

Der Konflikt um die Unabhängigkeit Kataloniens belastet auch die christlichen Gemeinden in Spanien. Die Ansicht äußerte der Pfarrer der deutschsprachigen evangelischen Martin-Luther-Kirche in Barcelona, Holger Lübs, gegenüber idea. … mehr »0

27 der 43 Länder mit Staatsreligion sind laut der Studie islamisch. Dort dürfen keine Gesetzte gegen den Koran verstoßen. Foto: pixabay.com

In 43 Ländern gibt es eine Staatsreligion

In 43 Ländern (22 Prozent) der Welt gibt es offiziell eine Staatsreligion – meistens ist es der Islam. Das hat eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Pew Research ergeben. Erfasst wurden die Daten aus 199 Ländern und Gebieten. … mehr »0

Neuer syrischer Parlamentspräsident ist ein Christ

Das hat es seit 1949 nicht gegeben: Der neue syrische Parlamentsspräsident ist ein Christ. Die Abgeordneten wählten Hammudeh Sabbagh Ende September in Damaskus mit 193 von 252 Stimmen. … mehr »3

EVP-Nationalrätin Maja Ingold: Foto: EVP

Maja Ingold aus dem Nationalrat verabschiedet

Der Nationalrat hat heute EVP-Nationalrätin Maja Ingold (69) aus seinen Reihen verabschiedet. Die langjährige ideaSpektrum-Kolumnistin gibt ihr Mandat zur Mitte der Legislatur­periode an den Winterthurer Sozialunternehmer Nik Gugger weiter. … mehr »0

Maja Ingold Foto: PR

Die EVP drängt auf eine neue Vorlage

Die EVP Schweiz sieht nach der Ablehnung der Rentenreform die rechtsbürgerlich liberalen Reformgegner in der Pflicht, rasch eine mehrheitsfähige Lösung zu präsentieren. Maja Ingold bezweifelt aber, dass ein neuer Kompromiss schnell gefunden wird.  … mehr »0

Der evangelische Pfarrer Pascal Kober. Foto: FDP

Zahlreiche bekennende Protestanten im Parlament

Eine Reihe bekennender Protestanten hat erstmals oder erneut den Sprung in das Parlament geschafft. Nachdem es 2013 nicht gereicht hatte, wird der evangelische Pfarrer Pascal Kober in den nächsten vier Jahren wieder für die FDP dem Parlament angehören. … mehr »5

Eine katalanische Flagge (links) weht neben der spanischen Flagge auf der Spitze eines Gebäudes- Foto: pixabay.com

Bischöfe rufen zum Gebet auf

Der Konflikt um die Region Katalonien im Nordosten Spaniens spitzt sich zu. Am 1. Oktober will die dortige Regionalregierung ein Unabhängigkeitsreferendum durchführen. Die Spanische Bischofskonferenz warnt vor einer Eskalation. … mehr »2

Nationalrat Foto: parlament.ch

EDU lehnt Diskriminierungsvorlage ab

Die parlamentarische Kommission für Rechtsfragen hat einen Vorschlag zu einer neuen „Diskriminierungsvorlage“ für LGBTI-Menschen in die Vernehmlassung gegeben. Die Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU) teilt das Grundanliegen, wehrt sich aber gegen „schwammige Begriffe“, deren Anwendung … mehr »0

zurück

Seite 2 von 88

weiter