Freitag • 24. Februar

Politik

Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther. Foto: idea/kwerk.eu

Die Risiken für Europa sind gewachsen

Die Risiken für Europa sind gewachsen. Das zwischen den Mitgliedsstaaten unterschiedliche Wirtschaftswachstum gefährdet die Einheit Europas. Diese Einschätzung gab der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther.  … mehr »2

Der Bundespräsident Joachim Gauck gratuliert seinem Nachfolger, Frank-Walter Steinmeier. Foto: picture-alliance/Rainer Jensen/dpa

Er hat gute Beziehungen zur Kirche

Evangelische und katholische Bischöfe haben Frank-Walter Steinmeier zu seiner Wahl zum Bundespräsidenten gratuliert. Auch Evangelikale und Juden äußerten sich. … mehr »3

Foto: freeimages.com

Rufe nach einer verbesserten Vorlage

Nach dem Nein zur Unternehmenssteuerreform III (USR III) mit knapp 60 Prozent werden bereits Vorderungen für die nächste Vorlage laut. Die Kirchen zeigen sich vorerst erleichtert.  … mehr »0

Der Präsident des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande, Rainer Maria Kardinal Woelki, sprach bei der Wiedereröffnung von einem Tag der Freude und der Dankbarkeit. Foto: DVHL

Nach Brandanschlag: Kirchenkomplex am See Genezareth wiedereröffnet

Das durch einen Brandanschlag jüdischer Extremisten zerstörte Atrium der Brotvermehrungskirche im israelischen Tabgha am See Genezareth ist am 12. Februar wiedereröffnet worden. … mehr »0

Der Offene Brief richtet sich gegen die Abschottungspolitik von Präsident Donald Trump gegenüber Flüchtlingen und Zuwanderern. Foto: By Michael Vadon [CC BY-SA 2.0] via Wikimedia Commons

100 Evangelikale richten Offenen Brief an Präsident Trump

In den USA haben sich über 100 evangelikale Führungspersönlichkeiten mit einem Offenen Brief gegen die Abschottungspolitik von Präsident Donald Trump gegenüber Flüchtlingen und Zuwanderern gewandt.  … mehr »18

Foto: Wikimedia

Bund fasst Anlaufstelle für Religionsfragen ins Auge

Religionsfragen beschäftigen Bevölkerung und Politik in der Schweiz immer mehr. Der Bund fasst deshalb die Schaffung einer Koordinationsstelle für Religionsfragen ins Auge. … mehr »0

Der US-Präsident Donald Trump beim Nationalen Gebetsfrühstück. Foto: National Prayer Breakfast

Trump tritt auf wie ein Prophet

Religiöse Aussagen des US-Präsidenten Donald Trump haben klare Bezüge zum Alten Testament. Dieser Ansicht ist der katholische Theologieprofessor Ulrich Berges vom Alltestamentlichen Seminar der Universität Bonn. … mehr »19

Die Demonstrationen richten sich gegen ein Erlass der Regierung, Hunderten wegen Amtsmissbrauchs angeklagten Politikern Straffreiheit zu gewähren. Foto: picture-alliance/AP Photo

Rumänien hat ein großes Korruptionsproblem

Rumänien hat ein großes Problem mit der Korruption. Sie will der Siebenbürger und lutherische Christ Klaus Johannis seit seiner Wahl zum Präsidenten bekämpfen, was aber zu erheblichem Widerstand führt. Nun erhält er durch die gegenwärtigen Protestmärsche Unterstützung. … mehr »0

Der US-Präsident Donald Trump beim Nationalen Gebetsfrühstück in Washington. Foto: National Prayer Breakfast

Gebete helfen mir am meisten

„Der Glaube und die Gebete der vielen amerikanischen Familien helfen mir in schweren Zeiten am meisten.“ Das bekannte US-Präsident Donald Trump am 2. Februar beim 65. Nationalen Gebetsfrühstück in Washington. … mehr »24

Publizist Abdel-Samad verteidigt Trumps Einreisestopp

Das vom US-Präsidenten Donald Trump für drei Monate verhängte Einreiseverbot für Bürger aus sieben mehrheitlich muslimisch geprägten Ländern ist „im Ansatz durchaus gerechtfertigt“. Davon ist der Islamkritiker Hamed Abdel-Samad überzeugt. … mehr »5

Seite 1 von 80

weiter