Samstag • 25. März

Politik

Israelische Nichtregierungsorganisation kritisiert Weltkirchenrat

Der Präsident der israelischen Nichtregierungsorganisation „NGO Monitor“, Gerald Steinberg, hat die Kritik des Ökumenischen Rates der Kirchen gegenüber Israel zurückgewiesen. Der ÖRK-Generalsekretär Olav Fykse Tveit hatte ein Gesetz des israelischen Parlaments als „erschreckend rückschrittlich“ bezeichnet. … mehr »4

Doris Fiala Foto: zvg

Nationalrat will mehr Transparenz bei Finanzierung religiöser Stiftungen

Der Nationalrat hat am 17. März eine Motion von Doris Fiala angenommen. Diese verpflichtet den Bundesrat zu einer verstärkten Aufsicht über kirchliche Stiftungen. Das Geschäft geht nun an den Ständerat. … mehr »0

Maja Ingold: „Gemässigte Imame sind Schlüsselpersonen gegen die Radikalisierung von jugendlichen Muslimen“ Foto: EVP

Bundesrat muss Bericht zum Schutz vor islamistischer Missionierung erstellen

EVP-Nationalrätin Maja Ingold schlug vor, dass der Bundesrat Vorgaben für die Ausbildung von Imamen macht, damit hier keine „erzkonservativen Prediger“ ohne Kenntnisse und Bezug zur Schweiz tätig sein können. SVP und FDP stellten sich klar gegen weitere Abklärung durch den Bund. Am Mittwoch … mehr »0

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte und seine liberalkonservative „Volkspartei für Freiheit und Demokratie“ setzten sich bei der Wahl klar durch. Foto: picture-alliance/Photoshot

Kirchen erleichtert über Wahlergebnis

Erleichtert haben Kirchen und christlichen Organisationen auf den Wahlausgang in den Niederlanden reagiert. Die liberalkonservative „Volkspartei für Freiheit und Demokratie“ von Ministerpräsident Mark Rutte hatte sich deutlich durchgesetzt. … mehr »15

Ständerat sagt deutlich Nein zum Burkaverbot

Der Ständerat hat sich am Donnerstag mit 26 zu 9 Stimmen gegen eine Motion von SVP-Nationalrat Walter Wobmann ausgesprochen, die ein nationales Verhüllungsverbot verlangt. Die Motion ist damit erledigt, doch eine Unterschriftensammlung für eine Initiative mit demselben Anliegen läuft noch bis Mitte … mehr »0

Synagoge an der Löwenstrasse in Zürich. Foto:© 2011 Roland zh/Wikimedia, CC-BY-SA 3.0

Ständerat für mehr staatlichen Schutz für Juden

Der Ständerat hat am 8. März eine Motion von Daniel Jositsch (SP) angenommen. Darin wird der Bundesrat beauftragt, mögliche Massnahmen zum Schutz religiöser Minderheiten abzuklären und deren Umsetzung sicherzustellen.    … mehr »0

Der religionspolitische Sprecher der Grünen, Volker Beck. Foto: Fabian Stürtz

Bundesregierung will Angebote von „Homo-Heilern“ nicht verbieten

Therapie-Angebote für homosexuell empfindende und darunter leidende Menschen sollen nicht verboten werden. Das ist die Antwort auf eine kleine Anfrage, die unter anderem Grünen-Politiker, Volker Beck, gestellt hatte. … mehr »36

1,5 Millionen Bürger demonstrieren gegen Gender-Lehrpläne

In Peru haben bis zu 1,5 Millionen Bürger gegen die staatliche Durchsetzung der Gender-Ideologie an Schulen demonstriert. Hintergrund ist, dass die peruanische Regierung den Lehrplan an öffentlichen Schulen ab dem kommenden Schuljahr im Sinne der Gender-Theorie umgestalten will. … mehr »3

Hans-Ulrich Bigler:

„Bin konsequent, nicht polemisch“

Er gehört zu den umstrittensten Politikern im Land. Doch als Verbandsdirektor habe er die Interessen des Gewerbes mit aller Konsequenz zu vertreten. Das betont Nationalrat Hans-Ulrich Bigler in einem Interview mit dem Wochenmagazin ideaSpektrum. Seinen Glauben als Christ zu leben, sei eine tägliche Herausforderung.  … mehr »0

Maja Ingold:

Syrien-Sanktionen: Mehr Schaden als Nutzen?

Nationalrätin Maja Ingold (EVP) ist besorgt über Berichte zu den verheerenden humanitären Folgen der Wirtschaftssanktionen gegen Syrien. In einer Interpellation regt sie an, deren Nutzen zusammen mit ihren Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung zu überprüfen. … mehr »0

Seite 1 von 81

weiter