Sonntag • 23. September

Menschenrechte

Der Bericht soll das US-Außenministerium auf „Länder mit besorgniserregenden Entwicklungen“ hinweisen. Screenshot: USCIRF

Lage der Religionsfreiheit hat sich weiter verschlechtert

Die Lage der Religionsfreiheit hat sich 2017 in vielen Ländern verschlechtert. Ein Grund ist das Erstarken autoritärer Systeme. Das geht aus dem Jahresbericht 2018 der US-Kommission für Internationale Religionsfreiheit hervor. … mehr »0

Immer wieder werden Christen von Fulani-Nomaden angegriffen. Symbolbild: pixabay.com

Nigeria: Fulani-Nomaden töteten 16 Christen

In Nigeria haben Fulani-Nomaden bei einem Angriff auf eine Kirche im Bundesstaat Benue mindestens 16 Menschen getötet. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters. … mehr »0

Die 24-jährige Asma Yaqoob erlitt massive Verbrennungen und erlag den Verletzungen. Foto: World Watch Monitor

Pakistanische Christin stirbt an massiven Verbrennungen

In Pakistan soll ein Moslem seine christliche Freundin bei lebendigem Leib angezündet haben. Einem Bericht des Internetportals World Watch Monitor zufolge ereignete sich der Vorfall am 17. April im Nordosten des Landes. … mehr »1

Im Evangelischen Klinikum Schaumburg werden seit Anfang April Abtreibungen durchgeführt. Foto: AGAPLESION gAG

In christlicher Klinik in Schaumburg sind jetzt Abtreibungen möglich

Im Evangelischen Klinikum Schaumburg führen seit Anfang April externe Ärzte Abtreibungen durch. Das bestätigte die Sprecherin des christlichen Klinikkonzerns „Agaplesion“. … mehr »5

87 Prozent der 51 Millionen Einwohner des Landes sind Buddhisten. Foto: pixabay.com

Präsident begnadigt zwei baptistische Pastoren

In Myanmar hat Präsident Win Myint die Freilassung von zwei Baptistenpastoren angeordnet. Sie gehörten zu über 8.500 Häftlingen, die er anlässlich des traditionellen Neujahrsfestes begnadigte. … mehr »0

Benjamin Doberstein (CSI-Schweiz), Tilman Geskes Witwe Susanne und Professor Christof Sauer. Foto: Christof Bauernfeind/idea

Die acht Triebkräfte der Verfolgung

Die STH Basel führt nun jedes Jahr eine „Tilman Geske Memorial Lecture“ durch, um auf die Christenverfolgung aufmerksam zu machen. Der Experte Christof Sauer gab einen Überblick über die Situation heute. … mehr »0

v. l.: Der griechisch-orthodoxe Erzbischof von Aleppo, Boulos Yazigi, und sein syrisch-orthodoxer Amtsbruder, Mor Gregorius Yoanna Ibrahim. Fotos: Privat (2)

Entführung syrischer Erzbischöfe jährt sich zum fünften Mal

Die Entführung von zwei Kirchenleitern in Syrien jährt sich am 22. April zum fünften Mal. Ihr Schicksal ist bis heute ungewiss. Daran erinnern Menschenrechtsorganisationen, Kirchenvertreter und Politiker. … mehr »2

Der US-Pastor Andrew Brunson und seine Ehefrau Norina. Foto: Facebook/Privat

Prozessbeginn gegen US-Pastor

In der Türkei hat der Prozess gegen den seit 18 Monaten inhaftierten US-Pastor Andrew Brunson begonnen. Ihm werden Spionage und Verbindungen zu terroristischen Organisationen vorgeworfen. … mehr »4

Die Eltern der noch immer vermissten 112 Chibok-Mädchen tragen schwer an dem Verlust ihrer Töchter. Trost finden sie durch die Hilfe der Kirchen und im Gebet. Foto: Open Doors Deutschland e.V.

Unicef: Terrormiliz Boko Haram hat seit 2013 über 1.000 Kinder entführt

In Nigeria hat die radikal-islamische Terrormiliz Boko Haram seit 2013 über 1.000 Kinder entführt. Das meldet das Kinderhilfswerk Unicef. Anlass war der vierte Jahrestag der Entführung von 276 Mädchen in der Stadt Chibok. … mehr »1

Das Gericht hält es für erwiesen, dass die Angeklagten an drei Bombenangriffen im Dezember 2016 und April 2017 auf Kirchen in Kairo, Tanta und Alexandria beteiligt waren. Foto: pixabay.com

Menschenrechtler besorgt über 36 Todesurteile

Mit Sorge hat die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte auf die Todesurteile in Ägypten reagiert. Ein Militärgericht hatte gegen 36 Angeklagte die Todesstrafe wegen Anschlägen gegen die christliche Minderheit verhängt. … mehr »0

zurück

Seite 10 von 119

weiter