Samstag • 20. Oktober

Menschenrechte

Der ARD-Film „Wie viel Schutz braucht ungeborenes Leben?“ beschäftigt sich mit dem Thema Abtreibung. Screenshot: ARD

ARD-Sendung: Lebensrechtlerin kritisiert „Verschwörungstheorien“

In dem halbstündigen Film „Wie viel Schutz braucht ungeborenes Leben?“ geht der Journalist Philipp Engel der Frage nach, welche Positionen in der Debatte um Abtreibungen vertreten werden. … mehr »8

Befürworter und Gegner der Gesetzesänderung hatten im Vorfeld intensiv für ihre Position geworben. Foto: picture-alliance/AP Photo

Vatikan kritisiert Entscheidung in Irland

Der Vatikan hat die Entscheidung in Irland, das strikte Abtreibungsverbot zu kippen, kritisiert. 66,4 Prozent stimmten bei dem Referendum dafür, 33,6 Prozent dagegen.  … mehr »19

Nasima mit ihrem Onkel Foto: Tearfund

„TearFund“ hilft den Rohingya

Die Armee von Birma (auch Myanmar) reagierte im vergangenen August mit brutaler Gewalt auf die Angriffe von Rohingya-Rebellen auf Polizei- und Militärposten. Beim Gegenschlag wurde über eine halbe Million Menschen dieser ethnischen Minderheit vertrieben. Das Schweizer Werk „TearFund“ reagiert nun … mehr »0

Der stellvertretende Generalsekretär der Weltweiten Evangelischen Allianz, Thomas Schirrmacher. Foto: Privat

Schirrmacher: Fast allen Konvertiten zum Christentum wird Asyl verwehrt

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verweigert derzeit fast allen Konvertiten die Anerkennung als Asylanten. Das sei ein Skandal, kritisiert der stellvertretende Generalsekretär der Weltweiten Evangelischen Allianz, Thomas Schirrmacher. … mehr »34

Der Beauftragte der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit, der CDU-Bundestagsabgeordnete Markus Grübel. Foto: idea/Christian Starke

„Verfolgung um des Glaubens willen geht uns alle an“

Christenverfolgung und Verletzungen der Religionsfreiheit sollten stärker wissenschaftlich erforscht und öffentlich thematisiert werden. Dafür haben sich Politiker, Menschenrechtsexperten und Theologen ausgesprochen.  … mehr »2

Die Crewmitglieder freuen sich über einen neuen Besucherrekord. Foto: Facebook.com/Logos Hope visita Veracruz

Rekord auf Missionsschiff: 226.000 Besucher in einem Hafen

Einen neuen Besucherrekord hat das Missionsschiff „Logos Hope“ verzeichnet: In der mexikanischen Hafenstadt Veracruz kamen während des Aufenthalts 226.554 Gäste an Bord, um sich über Mission zu informieren. … mehr »0

Der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU im Bundestag, Volker Kauder. Foto: Laurence Chaperon

Nordirak: Kauder sieht Hoffnung für Christen und Jesiden

Zuversichtlich zur Zukunft der Christen und Jesiden im Nordirak hat sich der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU im Bundestag, Volker Kauder, geäußert. … mehr »2

Die Särge der Ermordeten wurden in der Kirche aufgebahrt. Foto: World Watch Monitor

Ägypten: Leichen von 20 in Libyen enthaupteten Kopten bestattet

In Ägypten sind die sterblichen Überreste von 20 in Libyen ermordeten Kopten bestattet worden. Kämpfer der Terrororganisation „Islamischer Staat“ hatten im Februar 2015 an einem Strand vor laufenden Filmkameras geköpft. … mehr »6

Die Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht, Alexandra Linder. Foto: Privat

Deutscher Ärztetag: Werbeverbot für Abtreibungen sollte bleiben

Die Entscheidung des Deutschen Ärztetages, das Werbeverbot für Abtreibungen beibehalten zu wollen, ist das richtige Signal an die Politik. Davon ist Lebensrechtlerin Alexandra Linder überzeugt. … mehr »0

Auf seinem Trikot hatte der Fußballspieler Ilkay Gündogan geschrieben: „Mit Respekt für meinen Präsidenten.“ Foto: picture-alliance/AP Photo

Menschenrechtler kritisieren türkischstämmige Fußballnationalspieler

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte hat scharfe Kritik an den türkischstämmigen deutschen Fußballnationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan geübt.  … mehr »18

zurück

Seite 9 von 120

weiter