Montag • 21. August

Menschenrechte

Sanitäter versorgen den verletzten Christen. Foto: www.worldwatchmonitor.com

Muslime attackieren Christen mit Macheten

In Äthiopien hat eine Gruppe von Muslimen einen jungen Christen mit Macheten angegriffen und schwer verletzt. Das meldet der christliche Informationsdienst World Watch Monitor. … mehr »3

Nicht bunt und laut, wie 2016, sondern ein Gebetsmarsch ist geplant. Foto: zvg

Eklat: Kein Gebetsmarsch am Bettag?

Der am Gebetsmarsch der Lebensrechtsbewegung "Marsch fürs Läbe" steht auf der Kippe. Der am Bettag geplant gewesene stille Umzug in St. Niklausen und Flüeli/Ranft OW wurde von den zuständigen Gemeindebehörden nicht bewilligt. Das OK hat Rekurs eingereicht und bittet um Gebet. … mehr »0

Erstmals haben Forscher defekte Gene aus DNA-Strängen entfernt und durch intakte ersetzt. Foto: pixabay.com

Forscher entfernen erstmals defektes Gen aus Embryonen

Erstmals ist es Forschern in den USA jetzt gelungen, ein für eine Erbkrankheit verantwortliches defektes Gen aus menschlichen Embryonen zu entfernen. Bei christlichen Lebensrechtlern in Deutschland stießen die Experimente auf Kritik. … mehr »5

Trauergottesdienst für Terroropfer von Hurghada

In einem Trauergottesdienst im niedersächsischen Dorf Münstedt bei Peine haben Freunde und Angehörige Abschied von Ingrid M. genommen. Die 65-jährige war gemeinsam mit Susanne K. an einem Hotelstrand im ägyptischen Badeort Hurghada bei dem Messerangriff eines Ägypters getötet worden. … mehr »0

Die christliche Botschaft für Afghanen und Araber

Zwei Veranstaltungsreihen im Herbst werden in Europa lebenden Afghanen und Araber die christliche Botschaft vermitteln. Die Idee: Deutsch sprechende Christen laden ihre afghanischen sowie ihre arabischen Bekannten und Freunde in ihr Wohnzimmer oder Gemeindehaus ein. … mehr »0

Der ehemalige nordkoreanische Hauptmann Joo-il Kim. Foto: IGFM

Wir sind alle Opfer von Gehirnwäsche

In Nordkorea ist die Angst in der Bevölkerung sehr groß, über Religion zu reden. Die Menschen befürchten, dann sofort in ein Arbeitslager gebracht zu werden. Deswegen gibt es auch keine Untergrundgemeinden. Davon ist der ehemalige nordkoreanische Hauptmann Joo-il Kim überzeugt. … mehr »2

Ein US-Genforscher prophezeie, dass sich bald fast jedes Material künstlich produzieren lasse – für ein paar Cent oder Dollar. Foto: pixabay.com

„Gott kann jetzt jeder“

Unter dieser Überschrift berichtet die „WirtschaftsWoche“ über eine „neue industrielle Revolution“ durch die Biotechnologie. „Vier Milliarden Jahre war die Evolution die treibende Kraft für die Entwicklung des Lebens. Nun ist es der schaffende Mensch“, heißt es in dem Beitrag.  … mehr »12

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen evangelikale Christen ein

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat das Ermittlungsverfahren gegen 13 evangelikale Christen aus dem ostwestfälischen Vlotho eingestellt. Gegen sie war Strafanzeige wegen übler Nachrede und Verleumdung erstattet worden. … mehr »5

Christen fordern Quote für Nichtmuslime an Ausbildungsstätten

Der Vorsitzende des pakistanischen Rates für die Einheit der Minderheiten, Zahid Nazir Bhatti, sagte, dass eine akademische Bildung das Recht aller sei: „Die Regierung hat die Verantwortung, eine Fünf-Prozent-Quote für Minderheiten festzulegen.“ … mehr »0

Der Präses der Evangelischen Kirchen im Rheinland, Manfred Rekowski. Foto: Eric Lichtenscheidt

Im Osten Afrikas droht ein Massensterben

Diese Befürchtung äußert der Präses der Evangelischen Kirchen im Rheinland, Manfred Rekowski, in einem Beitrag für idea. Schon jetzt habe die ungewöhnlich langanhaltende Dürre im Südsudan, in Äthiopien, Somalia und Kenia vielen Menschen und Tiere das Leben gekostet. … mehr »0

zurück

Seite 2 von 91

weiter