Donnerstag • 17. Januar

Menschenrechte

In Libyen ist das Massengrab von 34 äthiopischen Christen gefunden worden. Symbolbild: pixabay.com

Grab von 34 getöteten äthiopischen Christen entdeckt

In Libyen ist das Massengrab von 34 äthiopischen Christen gefunden worden, die mutmaßlich die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) 2015 ermordet hat. … mehr »3

Die meisten Fulani sind Viehhirten und teilweise in den vergangenen Jahren von Islamisten unterwandert worden. Foto: pixabay.com

Übergriffe auf Christen in der Weihnachtszeit

Während der Weihnachtszeit hat es in mehreren Ländern Angriffe auf Christen gegeben. In Nigeria etwa töteten Fulani-Nomaden am 26. Dezember mindestens fünf Christen und verletzten zwei weitere. … mehr »0

Der frühere Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, während einer Rede vor dem Bundestag. Foto: Deutscher Bundestag/Achim Melde

Spätabtreibungen: Die „Todesspritze ins Herz“

„Wer behauptet, niemand würde eine Spätabtreibung machen, sagt die Unwahrheit.“ Diese Ansicht vertritt der frühere Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe (CDU). … mehr »9

Die Katholikin Asia Bibi wartet auf ihre sichere Ausreise aus Pakistan. Archivfoto: Asianews

Appell an Pakistan: „Lasst Asia Bibi endlich ausreisen!“

„Lasst Asia Bibi endlich ausreisen!“ Das fordert „Bild am Sonntag“. Die Katholikin war 2010 in Pakistan zum Tode verurteilt worden, weil sie den Propheten Mohammed beleidigt haben soll. … mehr »5

Der Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Hermann Gröhe. Foto: idea/m.pletz

Christen werden mit zunehmender Härte verfolgt

In vielen Teilen der Welt werden Christen allein wegen ihres Glaubens mit zunehmender Härte diskriminiert, bedrängt und verfolgt. Das beklagt der Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Hermann Gröhe. … mehr »9

Eine der ältesten Kirchen Ägyptens: die so genannte Hängende Kirche im koptischen Stadtteil Kairos. Foto: wikimedia / Ahmed Younis Sif Saad

508 Kirchenbauten legalisiert

Seit Ägypten im August 2016 ein neues Gesetz über Kirchenbauten erliess, wurden 508 Kirchengebäude legalisiert. Während der Präsident der ägyptischen Protestanten eine weitere Verbesserung kommen sieht, äussert sich ein Menschenrechtsaktivist vorsichtig. … mehr »0

Christen beten und protestieren vor dem bulgarischen Parlementsgebäude in Sofia am 21. Dezember 2018 für Glaubensfreiheit. Foto: Vlady Raichinow (Evangelical Focus)

Bulgariens Parlament nun doch für Religionsfreiheit

Die Freiheit für Bulgariens Christen wird weniger eingeschränkt als befürchtet. Das bulgarische Parlament strich am 21. Dezember nach wochenlangen Protesten heikle Passagen aus einer Gesetzesvorlage. … mehr »0

In der Stadt Langfang sollen Bewohner allen Weihnachtsschmuck entfernen. Foto: picture-alliance/dpa

China: Lokale Behörden verbieten Weihnachten

In der nordchinesischen Stadt Langfang (Provinz Hebei) haben die lokalen Behörden Weihnachten verboten. Die Bewohner wurden aufgefordert, jeglichen Weihnachtsschmuck zu entfernen. … mehr »2

Menschenrechtler befürchten, dass der Vertreibungsdruck nach dem Abzug der US-Amerikaner auf Christen zunehmen wird. Foto: picture-alliance/AP Photo

Menschenrechtler kritisieren US-Truppenabzug aus Syrien

Der angekündigte Abzug von US-Truppen aus Syrien bringt die Minderheiten im Land in Gefahr. Das befürchtet die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). … mehr »4

Der Irak-Experte der Gesellschaft für bedrohte Völker, Kamal Sido. GfbV

Christen im Irak brauchen mehr Hilfe

Die Christen im Nordirak brauchen mehr Hilfe. Diese Ansicht vertrat der Irak-Experte der Gesellschaft für bedrohte Völker, Kamal Sido. … mehr »0

zurück

Seite 2 von 126

weiter