Sonntag • 20. Januar

Menschenrechte

Die Leiterin der christlichen Menschenrechtsorganisation ADF India (Allianz zur Verteidigung der Freiheit), Tehmina Arora. Foto: adfinternational.org

Urteil in Indien: Christlicher Arzt darf über seinen Glauben reden

In Indien darf ein christlicher Arzt über seinen Glauben mit Patienten reden. Das hat das Oberste Gericht in Neu-Delhi entschieden. Die Menschenrechtlerin Tehmina Arora äußerte sich dazu gegenüber idea. … mehr »0

Schätzungen zufolge haben über 100.000 Menschen, darunter viele Jugendliche und junge Erwachsene, am 18. Januar am 46. Marsch für das Leben teilgenommen. Screenshot: Facebook/March for Life

Marsch für das Leben in Washington: Jedes Leben ist einzigartig

In Washington haben Schätzungen zufolge über 100.000 Menschen, darunter viele Jugendliche und junge Erwachsene, am 18. Januar am 46. Marsch für das Leben teilgenommen. … mehr »5

Vier US-Amerikanerinnen wollen mit einer neuen Modemarke den Schutz ungeborener Kinder unterstützen. Symbolfoto: pixabay.com

Vier Frauen gründen Modemarke für den Lebensschutz

Vier US-Amerikanerinnen wollen mit einer neuen Modemarke den Schutz ungeborener Kinder unterstützen. Hinter dem Namen „COL1972 – Culture of Life“ stehen die Kinderbuchautorin Carla D‘Addesi und ihre drei Töchter. … mehr »0

In einer Kirche in Syrien wurde das Kreuz offenbar als Zielscheibe benutzt. Foto: Open Doors

Lage verfolgter Christen ist alarmierend

In vielen Ländern ist die Lage verfolgter Christen alarmierend. Zunehmend bedrohen religiöser Nationalismus und ein sich ausbreitender Islamismus die Religionsfreiheit. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltverfolgungsindex 2019 des christlichen Hilfswerks Open Doors. … mehr »18

Open Doors Leiter Markus Rode (Mitte) im Gespräch mit idea-Reporter Karsten Huhn und idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Markus Rode: Die nächste Verfolgungswelle in China ist vorprogrammiert

Im kommunistischen China ist die nächste Verfolgungswelle vorprogrammiert. Dieser Ansicht ist der Leiter des christlichen Hilfswerks Open Doors, Markus Rode. … mehr »10

Der sozialistische Präsident von Venezuela, Nicolás Maduro, hat am 10. Januar seine zweite Amtszeit angetreten, obwohl es Unstimmigkeiten bei der Wahl gegeben hatte. Foto: KIRCHE IN NOT

Bischöfe üben scharfe Kritik an Präsident Maduro

Die katholische Bischofskonferenz von Venezuela hat scharfe Kritik an dem sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro geübt. Er missachte die Verfassung des Landes und die Menschenrechte, heißt es in einer Erklärung der Bischöfe. … mehr »7

v. l.: Dirk Wunderlich im Gespräch mit dem Anwalt der Familie, Robert Clarke. Foto: adfinternational.org

Christliche Hausschuleltern sind „tief enttäuscht“

Nach der Niederlage der christlichen Hausschuleltern aus Hessen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte befürchtet die betroffene Familie möglicherweise zunehmende Repressalien des Schulamtes. … mehr »10

Das Ehepaar Wunderlich mit ihren vier Kindern vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg (2017). Foto: adfinternational.org

Europäischer Gerichtshof entscheidet gegen christliche Hausschuleltern

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat am 10. Januar ein Urteil gegen christliche Hausschuleltern gefällt, die ihre vier Kinder zu Hause unterrichtet haben.  … mehr »37

Auch verwendete Briefmarken können Geld bringen. Foto: pixabay.com

Mit verwendeten Briefmarken helfen

Im Postverkehr verwendete Briefmarken sind kein wertloser Müll, sondern unter Sammlern durchaus begehrt: Sie lassen sich zu Geld machen. … mehr »3

Appell an muslimische Länder: Schützt Christen!

Die Regierungen der islamisch geprägten Länder im Nahen Osten sollen stärker gegen radikal-islamisches Gedankengut vorgehen. Das forderte der Nahost-Referent der Gesellschaft für bedrohte Völker, Kamal Sido. … mehr »0

Seite 1 von 126

weiter