Mittwoch • 17. Oktober

Menschenrechte

Der aus türkischer Haft freigelassene evangelikale Pastor Andrew Brunson betet mit US-Präsident Donald Trump. Screenshot: The White House

Pastor Brunson betet im Weißen Haus für den US-Präsidenten

Der aus türkischer Haft entlassene und in die USA zurückgekehrte evangelikale Pastor Andrew Brunson hat am 13. Oktober im Weißen Haus für Präsident Donald Trump gebetet.  … mehr »6

Pastor Andrew Brunson hatte von Oktober 2016 bis Juli 2018 in Untersuchungshaft gesessen und war anschließend unter Hausarrest gestellt worden. Foto: picture-alliance/AP Photo

Türkei: US-Pastor Andrew Brunson ist frei

Der in der Türkei seit zwei Jahren festgehaltene US-Pastor Andrew Brunson ist frei. Das entschied ein Gericht in Izmir am 12. Oktober. … mehr »4

Dalit Kinder Indiens.

Stopp dem Dalith-Menschenhandel

Unter aller Würde leben in Indien die Dalits („Unberührbare“) noch unterhalb des unmenschlichen Kastensystems. Das „Dalit Freedom Network Schweiz“ kämpft für Freiheit vom Kinderhandel und der Kinderprostitution. … mehr »0

Im deutschsprachigen Raum leben rund 200.000 Hindus. Foto: DMGint

„15 Tage Gebet für die hinduistische Welt“

Christen in aller Welt wollen vom 28. Oktober bis 11. November für die hinduistische Welt beten. Träger der Aktion sind im deutschsprachigen Raum die Evangelischen Allianzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  … mehr »0

Der christliche Arzt Denis Mukwege aus der Demokratischen Republik Kongo und die Jesidin Nadia Murad. Sie hielten jeweils eine Rede vor dem Europaparlament in Straßburg. Foto: picture-alliance/AP Photo

Christlicher Arzt erhält Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an den christlichen Arzt Denis Mukwege aus der Demokratischen Republik Kongo und die Jesidin Nadia Murad für ihren Kampf gegen sexuelle Gewalt und Gruppenvergewaltigungen. … mehr »3

Bei den Erdbeben und dem Tsunami auf Sulawesi kamen nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde mindestens 1.234 Menschen ums Leben. Foto: World Vision

Indonesien: 34 tote Bibelschüler in zerstörter Kirche gefunden

Nach der schweren Naturkatastrophe mit Erdbeben und Flutwelle in Indonesien haben Helfer in den Trümmern einer zerstörten Kirche 34 tote Bibelschüler gefunden. … mehr »3

Die Menschen in der Demokratischen Republik Kongo leiden nicht nur unter extremer Armut. Islamistische Rebellen töten immer wieder Zivilisten. Foto: World Watch Monitor.

Demokratische Republik Kongo: Islamistische Rebellen verüben Massaker

In der Demokratischen Republik Kongo haben mutmaßlich islamistische Rebellen ein Massaker verübt. Unter den Opfern befinden sich auch Christen. … mehr »0

Der Entwicklungshelfer und Missionar Tony Rinaudo. Foto: Suzy Sainovski/WorldVision

Früherer Missionar Tony Rinaudo erhält „Alternativen Nobelpreis“

Der Entwicklungshelfer und früherer Missionar Tony Rinaudo ist mit dem „Alternativen Nobelpreis“ ausgezeichnet worden. Er erhält den Preis für die Entwicklung einer Wiederaufforstungsmethode. … mehr »3

Der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Hans-Jürgen Abromeit, beim „Marsch für das Leben“. Foto: idea/Ryll

„Marsch für das Leben“: Erstmals predigte landeskirchlicher Bischof

Erstmals hat ein leitender Repräsentant der evangelischen Kirche die Predigt beim „Marsch für das Leben“ gehalten. Der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Nordkirche, Hans-Jürgen Abromeit, sprach im ökumenischen Abschlussgottesdienst. … mehr »5

Am 22. September findet der „Marsch für das Leben

Kardinal Marx: Tötung von Ungeborenen ist keine „ärztliche“ Dienstleistung

Während der „Marsch für das Leben“ am 22. September in Berlin auch in diesem Jahr breite Unterstützung bei katholischen Bischöfen findet, ist die Solidarität von evangelischen Kirchenleitern gering. … mehr »4

Seite 1 von 120

weiter