Mittwoch • 20. November

Menschenrechte

Auch in Deutschland wächst die Zahl antichristlicher Vorfälle, so der Bericht. Foto: „Beobachtungsstelle für Intoleranz und Diskriminierung gegen Christen“

Europa: Anfeindungen gegen Christen nehmen zu

In Europa nehmen Anfeindungen und Übergriffe gegen Christen zu. Das geht aus dem Jahresbericht der „Beobachtungsstelle für Intoleranz und Diskriminierung gegen Christen“ hervor. … mehr »

Die pakistanische Menschenrechtsanwältin und katholische Christin Aneeqa Maria Anthony. Foto: idea/Städter

Christen in Pakistan weiter unter Druck

Nach der Freilassung der Christin Asia Bibi aus pakistanischer Haft im Oktober 2018 hat sich die Lage der Christen im Land nicht verbessert. Das sagte die pakistanische Menschenrechtsanwältin und katholische Christin Aneeqa Maria Anthony bei einer Lichterkette gegen Christenverfolgung in Hamburg.  … mehr »

In Nigeria wird die Notlage der Mütter ausgenutzt. Symbolfoto: pixabay.com

1.000 Euro pro Kind: „Baby-Fabriken“ sind keine Seltenheit

In Nigeria sind „Baby-Fabriken“ keine Seltenheit. Schwangere werden dort festgehalten und ihre Neugeborenen kurz nach der Geburt verkauft. Das berichtet „tagesschau.de“. … mehr »

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sieht Gefahr für Christen in Afghanistan. Foto: Shutterstock/Yuri Turkov

Nicht zurück nach Afghanistan

Ein vom Islam zum Christentum übergetretener Afghane darf vorläufig nicht von der Schweiz in sein Heimatland zurückgeschickt werden. Dies verfügte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. … mehr »

Der frühere Kirchenpräsident der CECA20-Kirche, Pastor Jean-Pierre Kokole. Foto: DMG interpersonal

In Teilen des Landes eskaliert die Gewalt

Die Gewalt in den Regionen Djugu und Ituri der Demokratischen Republik Kongo ist eskaliert. Außerdem droht eine Hungersnot. Hunderttausende benötigen Nahrung, Wasser, Medikamente und eine Bleibe. Das berichtete der frühere Kirchenpräsident der CECA20-Kirche, Pastor Jean-Pierre Kokole. … mehr »

In zentralasiatischen Ländern, wie Usbekistan, werden christliche Konvertiten von ihren muslimischen Verwandten angefeindet. Symbolfoto: pixabay.com

Christen unter starkem Druck

Auch wenn sich in einigen Ländern Zentralasiens die Lage von Christen leicht verbessert hat, leiden sie dort immer noch unter starkem Druck. Das berichtete eine Christin aus der Region auf dem Kongress „Christenverfolgung heute“. … mehr »

Der Professor für Religionsfreiheit und Erforschung der Christenverfolgung an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen, Christof Sauer. Foto: idea/Daniela Städter

Prof. Sauer: Wer bedrängte Christen vergisst, macht sich schuldig

Mit dem Aufruf, für verfolgte Christen zu beten, ist der Kongress „Christenverfolgung heute“ am 13. November in Schwäbisch Gmünd zu Ende gegangen. Im Abschlussgottesdienst sprach der Professor für Religionsfreiheit Christof Sauer. … mehr »

Die pakistanische Menschenrechtsanwältin, Aneeqa Maria Anthony. Foto: idea/Daniela Städter

Pakistan: Die Stimmung gegen Christen ist noch aggressiver geworden

Nach der Freilassung der Christin Asia Bibi aus pakistanischer Haft im Oktober 2018 ist die dortige Stimmung gegen Christen noch aggressiver geworden als zuvor. Das berichtete die pakistanische Menschenrechtsanwältin, Aneeqa Maria Anthony. … mehr »

Der Geschäftsführer des christlichen Hilfswerks „CSI-Deutschland“, Pfarrer Peter Fuchs. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Ökumenischer Kongress: Kritik an Sanktionen gegen Syrien

Wer die Menschen in Syrien zum Verbleib in ihrer Heimat ermutigen will, muss ein Ende der von den USA und der EU beschlossenen Sanktionen gegen das Land fordern. Das war die einhellige Meinung der Referenten des ökumenischen Kongresses „Christenverfolgung heute“. … mehr »

Der irakische katholische Priester Father Georges Jahola während seines Vortrags. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Irak: Ohne Sicherheitsgarantien keine Rückkehr von Christen

Ohne Sicherheitsgarantien werden irakische Christen nicht zurückkehren. Dies erklärten Kirchenvertreter beim Kongress „Christenverfolgung heute“ in Schwäbisch Gmünd. … mehr »

Seite 1 von 148

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Zwingli „Die Schrift begann mir viel klarer zu werden“
  • idea Schweiz 20 Jahre dem Auftrag verpflichtet
  • Landeskirchenforum Vom Rückenwind für die Gemeinde
  • Politik Wie schätzt Philipp Hadorn seine Nichtwahl ein?
  • mehr ...