Montag • 21. Mai

Glaube

„Richtet nicht, sondern richtet auf!“

Christliche Organisationen, die Impulse für ein geistliches Leben anbieten, können mit großem Zulauf rechnen. Diese Erfahrung machten jetzt die Liebenzeller Mission und der württembergische Christusbund. … mehr »0

Der Theologieprofessor Rolf Hille. Foto: idea/kairospress

Christen müssen das Jüngste Gericht ernst nehmen

Wer sich Jesus nicht glaubend zuwendet, dem droht die ewige Verdammnis. Gott ruft die Menschen nach dem Tod ins Jüngste Gericht. Diese Ansicht vertrat der Theologieprofessor Rolf Hille. … mehr »8

Der Vorsitzende der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in der Nordkirche, Ulrich Rüß. Foto: Privat

Christen, nehmt die Wunder Jesu ernster!

An der Haltung zu den Wundern Jesu zeigt sich, ob jemand glaubt, dass Jesus Gott ist. Diese Ansicht vertrat der Vorsitzende der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in der Nordkirche, Ulrich Rüß. … mehr »1

Der stellvertretende Chefredakteur von Bild.de, Daniel Böcking. Foto: Christian Langbehn

Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle

Ein außergewöhnlich klares Bekenntnis zum christlichen Glauben hat der stellvertretende Chefredakteur von Bild.de, Daniel Böcking, abgelegt. „Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle“, schrieb er in der Bild-Ausgabe vom 17. Februar. … mehr »12

Barbara und Markus Hänni ermutigen Paare: „Lebt Zweisamkeit!“ Foto: adeo Verlag

„Mein ‚Kapital‘ sind Liebe und Zeit“

Markus Hänni lebt seit seinem zweiten Lebensjahr mit der Diagnose Cystische Fibrose (Mukoviszidose). Heute ist er 37 Jahre alt und sollte aufgrund von ärztlichen Prognosen eigentlich längst tot sein. Trotzdem heirateten Barbara und Markus im Sommer 2012. Wie meistern sie ihren Alltag?  … mehr »0

„Rosenkranz auf Rezept“ nütze nichts. Stattdessen seien die Effekte umso größer, „wenn einfach gebetet wird um des Betens selber willen“. Foto: pixabay.com

Wer betet, lebt gesünder

Wer betet, hat davon auch einen gesundheitlichen Nutzen. Davon ist der katholische Theologe und Glücksforscher, Prof. Anton Bucher, überzeugt. Seiner Ansicht nach gibt es zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die eine positive Wirkung des Gebets bestätigten. … mehr »2

Wie Männer lernen, über Gefühle zu sprechen

Ein neues Kommunikationskonzept soll Männern zwischen 16 und 35 Jahren helfen, über ihre Gefühle zu sprechen. Die Idee der „Fight-Night“ (Kampf in der Nacht) stellten Studenten der Internationalen Hochschule Liebenzell bei einem Männertag des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes Anfang Februar in Bad Liebenzell vor. … mehr »6

Bereits die ersten neutestamentlichen Gemeinden bestanden ihm zufolge aus Kleingruppen und trafen sich in Privathäusern. Foto: pixabay.com

Hauskreise sind ein Erfolgsrezept des Christentums

Wenn Christen sich in kleinen Gruppen treffen, können sie ihren Glauben leben und zugleich Außenstehende erreichen – unabhängig von Gebäuden und Strukturen. Das äußerte der Leiter des EKD-Zentrums für Mission in der Region, Hans-Hermann Pompe. … mehr »1

Im Lebensstil als Nachfolger Jesu Christi erkennbar sein

Eine traditionsreiche Missionsveranstaltung im nördlichen Schwarzwald hat nichts von ihrer Attraktivität verloren. Die pietistisch geprägte „Lichtmesskonferenz“ findet seit mehr als 160 Jahren in Nagold Anfang Februar statt und zog diesmal mehr als 300 Besucher an. … mehr »5

Felix Emanuel Schmid Foto: Schleife Verlag

„Gott sehnt sich nach uns“

400 Prosagedichte hat Pfarrer Felix Emanuel Schmid in den vergangenen eineinhalb Jahren geschrieben. 33 davon hat er nun im Büchlein „Keine grössere Liebe“ (Verlag Schleife) veröffentlicht. Diese Gedichte berühren viele Themen, von der Natur über die Freundschaft mit Gott bis hin zu falschen … mehr »0

zurück

Seite 5 von 76

weiter