Montag • 21. Januar

Gesellschaft

Joachim M. Buhmann zeigte Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Medizin auf. Foto: Daniel Wagner

Arzt – oder doch Chirurgie-Roboter?

Werden Diagnosen dereinst statt vom Arzt von Maschinen erstellt? Ein Referat sensibilisierte und stellte ethisch heikle Fragen. … mehr »0

Für über zwei Drittel der Muslime mit Migrationshintergrund in Deutschland hat die Religion eine „sehr große“ oder „große Bedeutung“. Foto: picture-alliance/SZ Photo

Für über zwei Drittel der Muslime ist Religion (sehr) wichtig

Für über zwei Drittel der Muslime mit Migrationshintergrund in Deutschland (68 Prozent) hat die Religion eine „sehr große“ oder „große Bedeutung“ in ihrem Leben. Mit deutlichem Abstand dahinter folgen orthodoxe Christen, von denen dies 42 Prozent sagen. … mehr »2

Der Bestsellerautor und ehemalige Fernsehmoderator Peter Hahne. Foto: www.peterhahne.de

Meinungsdiktatur und falscher Toleranz widerstehen

Zum Widerstand gegen Meinungsdiktatur und falsche Toleranz hat der Bestsellerautor und ehemalige Fernsehmoderator Peter Hahne aufgerufen. Er sprach in der Dresdner Frauenkirche zum Thema „Zwischen Toleranz und Widerstand – Welche Werte wir festhalten müssen“. … mehr »24

Der Pfuusbus im zürcherischen Albisgüetli ist bis am 15. April 2019 wieder für Obdachlose offen. Foto: SWS

Erste Pfuubus-Saison ohne Pfarrer Sieber

Im Zürcher Albisgüetli wurde die 17. Pfuusbus-Saison eröffnet. In der 16. Saison, der letzten mit   Pfarrer Sieber hatte der Pfuusbus 5517 Übernachtungen gedient. … mehr »0

„Die werteorientierte Unternehmensführung ist überlegen“, sagt der stellvertretende Vorsitzenden des Werkzeugmaschinenherstellers Trumpf, Peter Leibinger. Foto: pixabay.com

„Wertegeleitete Unternehmen haben einen Wettbewerbsvorteil“

Das Wochenmagazin „WirtschaftsWoche“ stellt in seiner aktuellen Ausgabe eine Reihe von evangelischen und katholischen Unternehmern vor, die sich in ihrem Handeln von christlichen Werten leiten lassen. … mehr »1

Shisha führt öfters zu Nikotinsucht. Symbol-Foto: Pixabay.com

Shishas als Einstieg in die Nikotinsucht

Laut Suchtmonitoring Schweiz lag 2016 der Anteil der gelegentlich Shisha-rauchenden 15- bis 17-Jährigen bei 39,9%. Nun zeigt eine Befragung des Blauen Kreuzes Bern-Solothurn-Freiburg, dass der Shisha-Konsum den Weg in die Nikotinabhängigkeit ebnen kann. … mehr »0

Irene Widmer engagiert sich in gemeinschaftlichen Projekten und stellt sich der Einsamkeit. Foto: idea/Christoph Bauernfeind

Führt Einsamkeit zum Aufbruch?

„Zu viel allein ist ungesund“ heisst ein neues Buch von Irene Widmer. Sie spricht darüber, wofür Einsamkeit ein Indikator sein und wie Einsamkeit zu einem Aufbruch führen könne. … mehr »0

EVP-Nationalrat Nick Gugger erhielt am 17. November eine Klima-Deklaration mit nach Bern. Foto: Knut Burmeister

Deklaration für Klimagerechtigkeit

Die 10. StopArmut-Konferenz vom 17. November widmete sich dem Thema Klimagerechtigkeit. Eine Deklaration mit konkreten Forderungen an die Landesregierung wurde verabschiedet. … mehr »0

Die Dokumentation beschäftigte sich mit Moscheen in Deutschland. Screenshot: ZDF

Islamische Hassprediger bleiben zu oft unbehelligt

Islamische Hassprediger bleiben in Deutschland zu oft unbehelligt. Diese Ansicht vertraten die Reporter Susana Santina und Shams Ul-Haq in der am 14. November ausgestrahlten ZDF-Dokumentation „Hass aus der Moschee. Wie radikale Imame Stimmung machen“. … mehr »10

Mehr als jeder vierte Schweizer geht laut einer Umfrage mindestens einmal pro Monat in den Gottesdienst. Foto: Matthias Müller (churchphoto.de)

Das ex-atheistische Osteuropa ist religiöser als die Schweiz

Die Bevölkerung der meisten ehemals atheistischen Staaten Europas ist deutlich religiöser als es die Befragten in der Schweiz sind. Dies zeigen Auswertungen einer europäischen Umfrage des Pew Research Center. … mehr »0

zurück

Seite 5 von 175

weiter