Mittwoch • 22. November

Frei-/Kirchen

Der Professor für Religionssoziologie, Detlef Pollack. Foto: PR Fotografie Koehring

Das größte Problem der Kirche ist ein Glaubensproblem

Diese Ansicht vertrat der Professor für Religionssoziologe Detlef Pollack. Ihm zufolge muss der Glaube des Reformators Martin Luther für die heutige Zeit „umgesprochen“ werden.  … mehr »18

Das Reformationsjubiläum war ein Motivationsschub

Das 500-jährige Reformationsjubiläum war für viele Menschen ein Motivationsschub, sich intensiver mit religiösen Fragen auseinanderzusetzen. Diesen Schub muss die evangelische Kirche jetzt nutzen. Diese Meinung äußerte der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, am 12. November vor Journalisten bei der EKD-Synode in Bonn. … mehr »1

Die Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands kritisiert die Abschaffung der Frauenordination innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche Lettlands. Foto: imago stock&people

Kritik an Abschaffung der Frauenordination in Lettland

Kritik an der Abschaffung der Frauenordination in Lettland hat die Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands geübt. Man hoffe, dass die lettische Kirche sich dem weiteren Dialog darüber nicht verschließe. … mehr »37

Geri und Pete Scazzero auf dem Chrischona Campus: „Meine Sexualität ist von meiner Spiritualität und meinem Führungsstil nicht zu trennen.“

Geistliche und emotionale Reife lassen sich nicht trennen

Pete und Geri Scazzero sagen: „Was wir im Inneren sind, prägt das, was wir im Äusseren tun.“ Anfang November sprachen sie an der Konferenz „geistlich.emotional.reifen.“ auf dem Chrischona-Campus mit rund 630 Christen mit Führungsverantwortung. … mehr »0

Auszeichnung für Veronika Schmidt (re.) und ihren Blog. Foto: zvg

Familylife-Award geht an Veronika Schmidt

Fünf Projekte lagen im Rennen. Der Familylife Award 2017 geht an Veronika Schmidt mit ihrem Blog Q&A liebesbegehren.ch.  … mehr »0

US-Vizepräsident Mike Pence sprach beim Gedenkgottesdienst der Opfer des Amoklaufs in der Baptistengemeinde von Sutherland Springs. Foto: picture-alliance/AP Photo

Vizepräsident Mike Pence besucht Überlebende

US-Vizepräsident Mike Pence hat am Abend des 8. November an einem Gedenkgottesdienst für die Opfer des Amoklaufs in der Baptistengemeinde von Sutherland Springs im US-Bundesstaat Texas teilgenommen. … mehr »1

Die 66 Abgeordneten des SEK trafen sich am 6. und 7. November im Berner Rathaus zur Herbstversammlung. Foto: SEK

Aus dem Kirchenbund wird die „Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz“

Delegierten des Evangelischen Kirchenbundes diskutierten im Berner Rathaus über eine umfassende Verfassungsreform. Die Kirchengemeinschaft soll gestärkt werden. Zudem einigte man sich auf einen neuen Namen.  … mehr »0

Pastor Frank Pomeroy bei einer Predigt in seiner Gemeinde. Screenshot: Youtube/First Baptist Church of Sutherland Springs

Wie geht es weiter mit der Baptistengemeinde?

Die Baptistengemeinde von Sutherland Springs im US-Bundesstaat Texas wird auch nach dem Amoklauf mit 26 Toten ihre geistlichen Angebote im Ort aufrechterhalten. Pastor Frank werde es als seine Aufgabe ansehen, den Menschen beizustehen und sie darauf hinzuweisen, dass es echten Trost nur bei Gott gebe. … mehr »0

Schlichte Einbauten für den Empfangs- und Shopbereich im Grossmünster
Zürich. (Fotos: Lorenz Leuenberger, Hochbauamt Kanton Zürich)

Grossmünster jetzt bereit für den Touristenstrom

Mit jährlich über 500000 Besuchern gehört die Kirche Grossmünster in Zürich zu einem der bedeutendsten Touristenziele in der Schweiz. Jetzt wurde die Infrastruktur für die vielen Besucher angepasst und das Shopangebot erweitert. … mehr »0

Foto: facebook/reformaction

Reformation, Jugend und Action

4700 Jugendliche aus der ganzen Schweiz feierten in Genf das Reformationsjubiläum – spielerisch, besinnlich und mit viel Action. Mit der „Nacht der Lichter“ mit Frère Alois und Brüdern der Kommunität Taizé startete das Jugendfestival „Reformaction“ am vergangenen Freitag in Genf. Ein … mehr »0

zurück

Seite 2 von 214

weiter