Dienstag • 27. Juni

Frei-/Kirchen

Nein zur „Ehe für alle“

Die von einigen Parteien geforderte Öffnung der Ehe für homosexuelle Partnerschaften – die sogenannte „Ehe für alle“ – stößt bei der (katholischen) Deutschen Bischofskonferenz auf Ablehnung. … mehr »3

Viele Palästinenser sehen sich von Israel diskriminiert. Foto: pixabay.com

Kirchen sollen Israel „Apartheidstaat“ nennen

Die Kirchen sollten Israel offiziell als „Apartheidstaat“ bezeichnen. Dazu hat die „Nationale Koalition christlicher Organisationen in Palästina“ den Weltkirchenrat in einem Offenen Brief aufgefordert. … mehr »6

Zwei Millionen Teilnehmer beim „Marsch für Jesus“

In der brasilianischen Großstadt Sao Paulo haben Mitte Juni rund zwei Millionen Christen an einem „Marsch für Jesus“ teilgenommen. Er wird seit 25 Jahren von der 1986 in der Stadt gegründeten charismatischen Kirche „Wiedergeboren in Christus“ veranstaltet. … mehr »0

René Winkler, der Direktor von Chrischona International. Foto: idea

Deutlicher Spendenrückgang beim Verband Chrischona International

Der pietistische Verband Chrischona International hat im vergangenen Jahr einen starken Rückgang bei den Spendeneinnahmen verzeichnet. Das geht aus dem Jahresbericht hervor, der drei Bereiche betrifft: das Theologische Seminar St. Chrischona, das Konferenzzentrum und die Verbandsarbeit. … mehr »0

Erzbischof Justin Welby: Keine erneuerte Kirche ohne Evangelisation. Foto: idea/chb

Justin Welby: „Ohne Evangelisation ist die Kirche nur eine NGO“

Der Erzibschof von Canterbury Justin Welby sprach am Montag im Rahmen der Studientage „Komm, Heiliger Geist!“ in Fribourg. Der Heilige Geist sei demnach in der heutigen Kirche auf vielfältige Art wirksam.  … mehr »0

Viele Kirchenlieder und Choräle werden seit mehreren hundert Jahren gesungen. Foto: pixabay.com

Sollte man Choräle „geschlechtergerecht“ ändern?

Anhänger der sogenannten geschlechtergerechten Sprache in der evangelischen Kirche machen selbst vor alten Chorälen nicht halt. idea fragt zwei Musikexperten nach ihrer Meinung. … mehr »36

Kirchenratspräsident Michel Müller ordiniert Theologen 2015 in Zürich. Foto: Zürcher Landeskirche/Gion Pfander

Grünes Licht für den „Quereinstieg in das Pfarramt“

Die Konkordatskirchen geben grünes Licht für den neuen Master-Studiengang „Quereinstieg in das Pfarramt“. Der Studiengang kann voraussichtlich ab Herbst 2018 an den Universitäten Zürich und Basel absolviert werden.  … mehr »0

Ära des europäischen Christentums ist vorbei

Die Ära des europäischen Christentums ist vorüber. Dieser Ansicht ist das Oberhaupt der Anglikaner in Nigeria, Erzbischof Nicholas Okoh. Es sei Zeit für eine neue Reformation, die die „sündige Praxis“ gleichgeschlechtlicher Eheschließungen abschafft. … mehr »4

Nationaler Festgottesdienst 500 Jahre Reformation. Foto: SEK

Bern: Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum

Mit einem nationalen Festgottesdienst feierten am 18. Juni in Bern mehr als 700 Gäste aus Kirche, Politik und Zivilgesellschaft das 500. Jubiläum der Reformation. Mit dabei war auch Bundesrat Johann Schneider-Ammann. … mehr »0

v. l.: Bundeskanzler Helmut Kohl 1990 im Gespräch mit dem sowjetischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow. Foto: picture-alliance/dpa

Kirchen würdigen Helmut Kohl als Staatsmann mit Weitblick

Die beiden großen Kirchen haben die Verdienste des verstorbenen Altbundeskanzlers Helmut Kohl gewürdigt: „Ohne das Vertrauen, das er bei vielen Politikern in aller Welt genossen habe, wäre die deutsche Einheit nicht so schnell und so friedlich zustande gekommen.“ … mehr »2

Seite 1 von 199

weiter