Montag • 6. Juli
MDR
29. Januar 2019

Radikale Muslimbruderschaft breitet sich in Sachsen aus

Besonders häufig sucht sich die Organisation laut dem Sender damit Städte aus, in denen es nur wenige oder noch gar keine Angebote für Muslime gibt. Screenshot: MDR
Besonders häufig sucht sich die Organisation laut dem Sender damit Städte aus, in denen es nur wenige oder noch gar keine Angebote für Muslime gibt. Screenshot: MDR

Dresden (idea) – Die radikalislamische Muslimbruderschaft breitet sich nun auch in Ostdeutschland aus – vor allem in Sachsen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Beitrag des MDR-Fernsehmagazins „exakt“. Demnach sei die Vereinigung in Westdeutschland bereits lange aktiv. Nun hätten die „mutmaßlichen Islamisten“ unter dem Namen „Sächsische Begegnungsstätte“ (SBS/Dresden) in Sachsen innerhalb vom sechs Monaten bereits neun Standorte aufgebaut, darunter in Leipzig, Görlitz und Meißen. Besonders häufig sucht sich die Organisation laut dem Sender damit Städte aus, in denen es nur wenige oder noch gar keine Angebote für Muslime gibt. „Durch die Flüchtlingszahlen der letzten ...

ANZEIGE