Montag • 27. Januar
Ökumenischer Kongress
11. November 2019

Trotz Verfolgung: Überall entstehen neue christliche Gemeinden

Der Direktor des christlichen Hilfswerks „Barnabas Fund“, Patrick Sookhdeo. Foto: idea/Wolfgang Köbke
Der Direktor des christlichen Hilfswerks „Barnabas Fund“, Patrick Sookhdeo. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Schwäbisch Gmünd (idea) – Trotz weltweit zunehmenden Widerstands gegen das Christentum entstehen überall neue christliche Gemeinden. Das berichtete der Direktor des christlichen Hilfswerks „Barnabas Fund“, Patrick Sookhdeo (Pewsey/Südwestengland), beim ökumenischen Kongress „Christenverfolgung heute“ in Schwäbisch Gmünd. Veranstalter sind das Christliche Gästezentrum Württemberg (Schönblick) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar).

Sookhdeo zufolge werden in kommunistischen sowie islamisch, buddhistisch oder hinduistisch geprägten Ländern Christen systematisch verfolgt. Außerdem wird die Hinwendung zum Christentum massiv behindert. Man solle ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Wortkunst „Sent“ präsentiert das Matthäusevangelium neu
  • Theologie Es geht vor allem um Kommunikation
  • Interview Christian Stettler über das Kreuz Christi
  • Gemeinde Christian A. Schwarz über Veränderungen in der Kirche
  • mehr ...