Sonntag • 25. Februar
Inter-Mission
25. September 2017

Tausende Nepalesen werden Christen

Von den rund 30 Millionen Einwohnern Nepals sind 75 Prozent Hindus, 16 Prozent Buddhisten, vier Prozent Christen und vier Prozent Muslime. Foto: pixabay.com
Von den rund 30 Millionen Einwohnern Nepals sind 75 Prozent Hindus, 16 Prozent Buddhisten, vier Prozent Christen und vier Prozent Muslime. Foto: pixabay.com

Hannover (idea) – Im hinduistisch geprägten Nepal floriert das Christentum inmitten großer Not und angesichts heftiger Widerstände. Der Himalaja-Staat verzeichne gegenwärtig das stärkste Gemeindewachstum weltweit, berichtete der nepalesische Pastor Ashok Adhikari (Kathmandu) auf der Jahreskonferenz der evangelikalen Inter-Mission am 23. September in Hannover. Allein durch seinen Dienst sind in den vergangenen 20 Jahren mehr als 1.000 Gemeinden mit zum Teil mehreren Hundert Mitgliedern entstanden. Nepal wird immer wieder von schweren Naturkatastrophen wie Erdbeben und Überflutungen durch Monsunregen heimgesucht. Hinzu kommen Armut und Krankheiten durch fehlende medizinische Versorg...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Billag or „No Billag“? Eine Abstimmung spaltet die Schweiz und die Christen
  • Lehrplan 21 Wer bestimmt in Zukunft über die Lernhinhalte?
  • Kartoffeln mit Botschaft Ein Gartenbuch zeigt den Weg zum Schöpfer
  • Lebensrecht Ein junges Paar spricht über eine Abtreibung und ihre Folgen
  • mehr ...