Freitag • 28. Juli
Sudan
12. Mai 2017

Zwei inhaftierte Christen sind wieder frei

v. l.: Der vom Islam zum Christentum übergetretene Menschenrechtler Abdelmoneim Abdelmoula und Pastor Hassan Abdelrahim Kodi. Foto: World Watch Monitor
v. l.: Der vom Islam zum Christentum übergetretene Menschenrechtler Abdelmoneim Abdelmoula und Pastor Hassan Abdelrahim Kodi. Foto: World Watch Monitor

Khartum (idea) – Zwei im Sudan zu zwölf Jahren Haft verurteilte Christen sind wieder frei. Pastor Hassan Abdelrahim Kodi und der vom Islam zum Christentum übergetretene Menschenrechtler Abdelmoneim Abdelmoula wurden vom Präsidenten des Landes, Omar al-Baschir, begnadigt. Ein Gericht hatte die beiden wegen angeblicher Hilfeleistung bei staatsfeindlichen Aktivitäten, der Verbreitung falscher Nachrichten und Diffamierung des Staates in der sudanesischen Hauptstadt Khartum für schuldig befunden. Gemeinsam mit zwei weiteren Christen waren sie im Dezember 2015 verhaftet worden. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea benannt...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.