Dienstag • 27. Juni
Streit um Abtreibung
09. Februar 2017

Christlicher Chefarzt wird die Klinik verlassen

Thomas Börner wird die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg verlassen. Fotos: picture-alliance/Philipp Schulze/dpa; Privat
Thomas Börner wird die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg verlassen. Fotos: picture-alliance/Philipp Schulze/dpa; Privat

Dannenberg (idea) – Der Streit um die Entscheidung eines Chefarztes, in einem norddeutschen Krankenhaus keine Abtreibungen vorzunehmen, führt zu personellen Konsequenzen. Thomas Börner wird die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg (Niedersachsen) verlassen. Dies teilte der bekennende Christ der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. Nur der Zeitpunkt stehe noch nicht fest. Zum Hintergrund: Der 55-jährige Börner – er leitet seit Dezember die Gynäkologie-Abteilung – hat aus ethischen Gründen noch nie eine Abtreibung durchgeführt und entschieden, dass auch die anderen Ärzte seiner Abteilung dies nicht mehr tun werden, wenn keine medizinischen Gründe vorliegen. Der Klini...

ANZEIGE
23 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.