Donnerstag • 18. Oktober
World Vision
26. Dezember 2017

Pakistan untersagt 27 Hilfsorganisationen ihre Arbeit

Das christlich geprägte internationale Hilfswerk World Vision muss seine Arbeit in Pakistan beenden. Foto: pixabay.com
Das christlich geprägte internationale Hilfswerk World Vision muss seine Arbeit in Pakistan beenden. Foto: pixabay.com

Islamabad (idea) – Pakistan hat 27 Nichtregierungsorganisationen die Zulassung entzogen, darunter auch dem christlich geprägten internationalen Hilfswerk World Vision. Das geht aus einer Liste des Innenministeriums hervor. Die betroffenen Organisationen haben nun 90 Tage Zeit, ihre Arbeit einzustellen. Das Innenministerium begründete seine Entscheidung damit, dass deren Tätigkeiten über ihren Auftrag hinausgegangen seien. Details nannte er nicht. Menschenrechtler kritisierten, dass Pakistan versuche, mit der Entscheidung die Bürgerrechte und die Meinungsfreiheit weiter einzuschränken. Ein Sprecher von World Vision sagte, man fürchte um das Wohlergehen von rund 800.000 Kindern, um...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.