Mittwoch • 20. Juni
Pakistan
07. März 2018

Christen protestieren gegen Blasphemiegesetze

Lahore (idea) – In der pakistanischen Provinzhauptstadt Lahore (Punjab) haben Christen gegen den Missbrauch der Blasphemiegesetze protestiert. Die rund 200 Teilnehmer forderten die Regierung dazu auf, bei Verstößen gegen die Menschenrechte stärker einzugreifen. Aktueller Anlass ist der Vorwurf gegen den pakistanischen Christen Patras Masih (18). Ein muslimischer Geistlicher hatte ihn wegen eines Fotos auf seiner Facebook-Seite angezeigt, das angeblich das religiöse Empfinden von Muslimen verletzt haben soll. Untersuchungsbeamte sollen ihn gefoltert haben. Seinen Cousin Sajid (24), den sie ebenfalls wegen des Fotos verhörten, sollen sie versucht haben, zum Oralsex mit Patras zu zwin...

ANZEIGE