Donnerstag • 27. Februar
Pakistan
30. Januar 2020

Christen nach fast fünf Jahren Haft freigesprochen

Lahore (idea) – Ein Gericht in der pakistanischen Großstadt Lahore hat 40 Männer – vor allem Christen – am 29. Januar freigesprochen, denen die Beteiligung an zwei Lynchmorden zur Last gelegt worden war. Die Angeklagten waren fast fünf Jahre in Haft gewesen. Sie wurden im März 2015 verhaftet.

Zuvor hatten radikal-islamische Taliban zwei Selbstmordanschläge auf Kirchen in dem überwiegend von Christen bewohnten Stadtteil Youhanabad von Lahore verübt. Dabei starben 15 Personen. Mehr als 70 wurden verletzt.

Den 40 Männern wurde vorgeworfen, aus Rache für die Attentate zwei Muslime getötet zu haben. Sie waren während einer Demonstration von Christen gegen isl...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Drei EVP-Schwergewichte treten zurück
  • Werke Warum sich KEB und kidsTeam getrennt haben
  • Interview Andrea Vonlanthen: „Christen, nehmt Einfluss!“
  • Gemeindebau Wie eine Gemeinde wieder quicklebendig wurde
  • mehr ...