Mittwoch • 22. November
Opfer von Boko Haram
24. September 2017

Ich habe den Terroristen vergeben

Die nigerianische Christin Rebeca Bitrus hat Ihren Entführern vergeben. Foto: ACN España
Die nigerianische Christin Rebeca Bitrus hat Ihren Entführern vergeben. Foto: ACN España

Maiduguri/Madrid (idea) – Eine nigerianische Christin hat mit ergreifenden Aussagen über ihre Gefangenschaft bei der islamischen Terrororganisation „Boko Haram“ (Westliche Bildung ist Sünde) berichtet. Obwohl sie von den Islamisten schwer misshandelt wurde, sagte Rebeca Bitrus nach ihrer erfolgreichen Flucht: „Ich habe den Terroristen vergeben.“ Die in der nordnigerianischen Kleinstadt Baga (Bundesstaat Borno) lebende 24-jährige schwangere Katholikin war im August 2014 gemeinsam mit ihrem Ehemann und den Söhnen Zechariah und Jonathan vor den Kämpfern geflohen. Während ihr Mann entkommen konnte, seien sie und die Kinder gefangen genommen worden. Aufgrund der tagelangen Stra...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.